banner banner banner
news-aus-baden.de

zurück

Nachricht

23.06.2011 08:55

Neuauflage des Weinfestes - 400 Weine und Sekte

Foto
Die Fahrradtaxen sind wieder am Weinfest präsent. Archiv-Bild: Reinbold
Freiburg (mr) Das bedeutendste Weinfest Badens findet zum 40ten Male in 41 Jahren – im Jahre 1987 fiel es wegen der notwendigen Neukonzeptionierung aus – von 30. Juni bis 5. Juli auf dem Freiburger Münsterplatz statt. Freiburgs längstes Innenstadtfest gilt als Highlight in Sachen Wein und Kulinarik und ist seit Jahren das Freiburger Fest, bei dem sich die Bürger aus Stadt und Region und die Generationen begegnen. Damit ist das Weinfest Ausdruck der Freiburger Lebensart. Das Freiburger Weinfest fand zum ersten Mal im Jahre 1970 zur 850 Jahrfeier der Stadt Freiburg statt. Seit 11 Jahren veranstaltet die FWTM das Freiburger Weinfest mit den Weingütern, Winzergenossenschaften und gastronomischen Betrieben der Region. Wie auch im vergangenen Jahr, dauert das Freiburger Weinfest 6 Tage. Insbesondere am Wochenanfang treffen sich Bürgerinnen und Bürger, Unternehmerinnen und Unternehmer sowie die Lokalpolitik in und um die bekannten Zelte. Einige Gemeindräte halten nach ihren offiziellen Fraktionssitzungen die Nachsitzung auf dem Freiburger Weinfest ab.

Auch dieses Mal werden wieder 400 Weine und Sekte von 85 Winzergenossenschaften, Weingütern und Kellereien präsentiert. Freiburgs Spitzengastronomie mit dem Hotel Colombi, dem Panorama Hotel und dem Dattler ist ebenso vertreten wie das Dorint an den Thermen und der Freiburger Partyservice Zahner. Die Gastronomie aus der Region präsentiert die Gutsschänke Schneider aus Müllheim, das Restaurant Fallerhof aus Hausen a. d. M und das Kreuz aus Glottertal. Anlässlich der Eröffnung des Weinfestes am Donnerstag, 30. Juni 2011, 18:00 Uhr, präsentieren auf der Bühne der Nordseite Oberbürgermeister Dieter Salomon, dem Präsidenten des Badischen Weinbauverbandes Kilian Schneider und FWTM-Geschäftsführer Bernd Dallmann erstmals die frisch gekürten Badischen Weinhoheiten der Öffentlichkeit, die am gleichen Tag im Historischen Kaufhaus in Freiburg von einer Jury gewählt worden sind.

Die Veranstalter spenden auch in diesem Jahr wieder pro verkauftem Weinfestglas 10 Cent zugunsten des Münsterbauverein e.V. 2010 konnten dank 25.000 verkaufter Gläser insgesamt 2.500 Euro gespendet werden. 2011 wird das Logo des Papstbesuchs im September das Weinfestglas zieren. Die Gläser können von 30. Juni bis 5. Juli für 1,50 Euro erworben werden.

Das Weinfest ist von Donnerstag, 30. Juni bis einschließlich Dienstag, 5. Juli wochentags von 17 bis 24 Uhr geöffnet. Am Samstag, 2. Juli öffnet das Weinfest um 15 Uhr, am Sonntag, 3. Juli bereits ab 12 Uhr.

Fahrdienst mit Fahrradtaxi

Einen Fahrdienst in den Abendstunden bietet auch dieses Jahr wieder das Fahrradtaxi. Von 20 bis 24 Uhr und nur bei schönem Wetter werden Fahrten zum Nahverkehr, in das Hotel oder zum Auto angeboten. In Zusammenarbeit mit dem Regio- Verkehrsverbund Freiburg (RVF) gilt für Festbesucher, die eine Regio-Karte haben, ein Sonderpreis von 1 € für Strecken im Umkreis von 500 Metern um das Münster. Telefon: 0172/7684370.

Verlegung des Freiburger Wochenmarkt

Für die Dauer des Freiburger Weinfests wird der Freiburger Wochenmarkt zu großen Teilen in die Kaiser-Joseph-Straße, die Münsterstrasse und die Conrad-Gröber-Straße verlegt. Dies wird mit Beginn der Aufbauarbeiten auf dem Münsterplatz ab Montag, 27. Juni schrittweise geschehen. Am 8. und 9. Juli wird der von FWTM und Universität Freiburg gemeinsam veranstaltete Freiburger Wissenschaftsmarkt auf dem Münsterplatz stattfinden. Nach dem Abbau des Wissenschaftsmarktes am 9. Juli wird der Wochenmarkt ab 11. Juli wieder in Gänze auf dem Münsterplatz stattfinden.

© by www.news-aus-baden.de 2006 - 2017
Impressum/ Kontakt/ Nutzungsbedingungen
Webdesign+Programmierung

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!