01.04.2020 11:19

A 5 wird gesperrt für Sanierungsarbeiten der Fahrbahn

(Bruchsal) Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe haben am 30. September 2019 die Arbeiten zur grundhaften Erneuerung der A 5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Bruchsal begonnen. Diese werden bis Mitte 2021 andauern.

Vom 3. bis 4. April 2020, von 20 Uhr bis 7 Uhr und vom 4. bis 5. April 2020, von 19 Uhr bis 7 Uhr, wird der Streckenabschnitt der A 5 in Fahrtrichtung Karlsruhe vom Autobahnkreuz Walldorf bis zur Anschlussstelle Bruchsal vollgesperrt. Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung, insbesondere durch den Schwerverkehr, kam es erneut zu Schäden in der Betonfahrbahn. Da sich die Schäden im Bereich der Dauerbaustelle „Grundhafte Erneuerung St. Leon-Rot“ befinden, sind zur Sanierung die zeitweisen Vollsperrungen erforderlich.



Der Verkehr aus Richtung Mannheim wird an der Anschlussstelle Schwetzingen/Hockenheim über die B 36 zur Anschlussstelle Bruchsal geleitet. Der Verkehr von Heilbronn kommend wird an der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg über die B 3 zur Anschlussstelle Bruchsal geleitet. Der Verkehr aus Frankfurt kommend wird am Autobahnkreuz Walldorf auf die A 6 in Fahrtrichtung Heilbronn geleitet und folgt dann der Umleitungsbeschilderung zur Anschlussstelle Bruchsal über die B 3.

Anzeigen
Anzeigen