02.04.2021 16:50

Neue Fahrbahndecke auf B 3

(Ettlingen) Seit dem 22. Februar 2021 werden die B 3 und die L 605 bei Ettlingen zwischen dem Wattkopftunnel und dem Unterführungsbauwerk ...

Seit dem 22. Februar 2021 werden die B 3 und die L 605 bei Ettlingen zwischen dem Wattkopftunnel und dem Unterführungsbauwerk der Rheinbahn am Weiherwald auf einer Länge von knapp fünf Kilometern saniert.



Die Arbeiten im aktuellen Unterbauabschnitt 2a werden voraussichtlich am Ostersamstag, 3. April 2021, abgeschlossen. Damit wird die B 3 im Streckenzug zwischen der Seehofkreuzung und der B 3-Anschlussstelle Wattkopftunnel wieder für den Verkehr freigegeben. Auch die stationären Lichtsignalanlagen im Bereich der Seehofkreuzung werden wieder in Betrieb genommen und alle Fahrbeziehungen sind mit der gewohnten Fahrstreifenanzahl möglich.



Die Umleitung für den Rad- und Fußverkehr im Bereich der Seehofkreuzung wird ebenfalls aufgehoben und die vorhandenen Wege parallel zur Karlsruher beziehungsweise Herrenalber Straße stehen wieder zur Verfügung.



Der anschließende Unterbauabschnitt 2b wird erst am Dienstagmorgen nach Ostern, 6. April 2021, aktiviert, sodass es an den verbleibenden Osterfeiertagen zu keinen Beeinträchtigungen kommt. Im Abschnitt 2b wird bis voraussichtlich Freitag, 9. April 2021, der Streckenabschnitt der B 3 bzw. L 562 vor dem Westportal des Wattkopftunnels saniert. Hierfür muss der Wattkopftunnel voll gesperrt werden.



An der B 3-Anschlussstelle am Wattkopftunnel sind die Zu- und Abfahrten aus und in Richtung Seehofkreuzung möglich. An der südlichen Rampe bleibt die temporäre Lichtsignalanlage noch in Betrieb, die nördliche Rampe kann bereits ohne Signalisierung befahren werden.



Die Umleitung in Richtung Albtal erfolgt von Norden kommend über die B 3-Anschlussstelle am Wattkopftunnel über die Durlacher Straße, Huttenkreuzstraße, Karlsruher Straße und Pforzheimer Straße zum Ostportal des Tunnels. Die Umleitung aus dem Albtal mit Ziel Rastatt bzw. Autobahn erfolgt über die Pforzheimer Straße und Karlsruher Straße zum südlichen Ast der Seehofkreuzung.



Die vorhandene Umleitung des Rad- und Fußverkehrs im Bereich der B 3-Anschlussstelle am Wattkopftunnel bleibt bestehen.



Mit Abschluss des Bauabschnitt 2b verlagert sich die Sanierungsmaßnahme für die kommenden Bauabschnitte auf die L 605 im Bereich zwischen dem Unterführungsbauwerk der Rheinbahn am Weiherwald und der B 3-Anschlussstelle nach Rastatt. Die Vorbereitungen hierfür haben bereits begonnen, die Verkehrsumlegung ist für Freitag, 9. April 2021, vorgesehen. Das Regierungspräsidium Karlsruhe wird darüber in einer gesonderten Pressemitteilung informieren.

Anzeigen
Anzeigen