02.08.2021 11:07

In allen Kfz-Zulassungsstellen im Landkreis vormittags ohne Termin

(Lörrach) Ab Montag, 16. August, können Kunden in den Kfz-Zulassungsstellen Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim vormittags von 8 bis 11 ...

Ab Montag, 16. August, können Kunden in den Kfz-Zulassungsstellen Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim vormittags von 8 bis 11 Uhr ohne Termin jede Art von Vorgang erledigen. Dabei wird vor Ort in einfache und komplexe Vorgänge getrennt, um den Ablauf möglichst effizient zu gestalten. An den Nachmittagen ist zunächst weiterhin eine Terminvereinbarung unter www.loerrach-landkreis.de/Kfz-Zulassung erforderlich.

Die Kunden ziehen vor Ort eine Nummer – teilweise wird es dabei zwei Möglichkeiten (einfache oder komplexe Vorgänge) und somit zwei Wartekreise geben: Zu den einfachen Vorgängen zählen Abmeldungen, Namens- oder Adressänderungen und Feinstaubplaketten, die bereits jetzt in Lörrach zu diversen Zeiten ohne Termin möglich sind. Zu den arbeitsintensiveren Anliegen gehören beispielsweise Neu- und Wiederzulassungen, Umschreibungen, technische Änderungen oder der Verlust von Fahrzeugpapieren.

Da es sich hierbei um die Bearbeitung von Dienstleistungen ohne vorherige Terminvereinbarung handelt, kann es vor Ort, insbesondere zu Beginn des neuen Angebots, zu längeren Wartezeiten kommen. In den Wartebereichen ist aus Infektionsschutzgründen nur eine begrenzte Besucheranzahl zugelassen.

Übergangszeit
Ab dem 16. August werden online vorerst keine Vormittagstermine mehr buchbar sein. Wer bereits einen Vormittagstermin gebucht hat, behält diesen und wird parallel zu den gezogenen Nummern vorrangig bearbeitet. Sobald sich die Abläufe normalisiert haben, wird das Angebot der Online-Terminvergabe wieder freigeschaltet – ganztägig und für alle drei Kfz-Zulassungsstellen.

Barzahlung nur in Lörrach
Kunden, die bar zahlen möchten, können dies nur in der Zulassungsstelle in Lörrach tun. In den Außenstellen in Schopfheim und Rheinfelden ist nur EC-Zahlung möglich.

Anzeigen
Anzeigen