03.02.2021 13:09

Gefahr für Wohnhäuser nach Erdrutsch

(Erdrutsch) Im Wohngebiet Altig im Finkenweg Schopfheim kam es am Dienstag, 02.02.2021 zu einem größeren Erdrutsch.

Aufgrund Dauerregen ist der aufgeweichte Hang auf
einer Länge von etwa 40 Meter bis zu 4 Metern abgerutscht. Die Abbruchkante
zieht sich teilweise bis zu den Fundamenten von zwei Wohnhäusern. Die Polizei
unterstützte die Feuerwehr bei der Evakuierung von vier Wohnhäusern. Die sechs
Bewohner sind unverletzt und wurden in Sicherheit gebracht. Die Stadt Schopfheim
brachte die Bewohner in Hotels unter. Eine Familie begab sich zu Bekannten. Eine
Fachgruppe des Technischen Hilfswerkes überwacht nun mit speziellen Messsonden
ob es weitere Bodenbewegungen gibt. Fachleute sind vor Ort um die Lage
fortwährend zu analysieren. Momentan ist es noch nicht absehbar wann die
Bewohner wieder in ihre Häuser dürfen.

Anzeigen
Anzeigen