03.09.2019 08:52

Stadtbibliothek erweitert Öffnungszeiten

(Villingen-Schwenningen) Die Stadtbibliothek am Münster wird im Zuge der Neumöblierung der Räumlichkeiten vom 4. Oktober bis zum 8. November ...

Die Stadtbibliothek am Münster wird im Zuge der Neumöblierung der Räumlichkeiten vom 4. Oktober bis zum 8. November geschlossen. Das Team der Villinger Bücherei steht vor einer gewaltigen Aufgabe: In kürzester Zeit müssen 48.000 Medien angepackt und eingelagert werden. Bis Anfang November sollen die neuen Möbel dann für ein moderneres Flair und für mehr Wohlfühlatmosphäre sorgen. Mit einem großen Bibliotheksfest werden die neu ausgestatteten Räume am 9. November feierlich wieder geöffnet.

Um dem Team der Stadtbibliothek etwas Arbeit zu erleichtern, hat sich Abteilungsleiter Volker Fritz etwas einfallen lassen: "Bevor das Haus seine Türen schließt, starten wir ab dem 3. September einen Sommer-Schluss-Verleih. Ab diesem Stichtag wird die Leihfrist bereits auf die Zeit nach dem Umbau datiert, das sind dann gut zehn Wochen. So haben unsere Nutzer auch richtig viel Zeit für die Lektüre." Doch nicht nur die Ausleihfrist wird entsprechend angepasst, auch richtig große Mengen können während des Umbaus ausgeliehen werden. Bis zu 100 Medien können mit nach Haus genommen werden, beim großen Angebot der Bibliothek dürfte dies gar nicht mal so schwer sein. Damit den Mitarbeitern etwas Arbeit erspart bleibt, gibt es auch einen kleinen Anreiz für das Ausleihen von vielen Medien: ab 30 entliehenen Medien gibt es eine Bibliothekstasche gratis, ab 60 Medien zwei Taschen und ab 100 Medien einen Bibliotheksgutschein über zehn Euro für Jahres- und Vormerkgebühren, Veranstaltungseintritte oder den Medienflohmarkt.

Der Rückgabekasten in Villingen steht ab Mittwochnachmittag, 2. Oktober, nicht mehr zur Verfügung. Ab diesem Tag können keine entliehenen Medien zurückgegeben werden. Die Schwenninger Bibliothek am Muslenplatz ist nach wie vor geöffnet, eine Rückgabe von Medien aus der Villinger Bücherei ist allerdings nicht möglich. Während der Standort am Münster aufgewertet wird, werden die Vorlesestunden in beiden Häusern pausieren.

Bei der Neumöblierung in Villingen setzt das Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport auf Zukunftsfähigkeit und Flexibilität. "Die jetzt gekauften Bibliotheksmöbel werden auch bei einer möglichen Erweiterung des Gebäudes der Stadtbibliothek am Münster oder einem Umzug weiter genutzt und entsprechend ergänzt werden", wie Amtsleiter Stefan Assfalg betont. Die Aufenthaltsqualität in beiden Häusern der Stadtbibliothek sei dringend verbesserungsbedürftig. Das Haus am Münster mache nun den Anfang, so der Amtsleiter weiter. Und Volker Fritz, Abteilungsleiter der Stadtbibliothek ergänzt: "Wir sind was unsere Angebote angeht auf der Höhe der Zeit, wir wollen aber das Ambiente und die Atmosphäre in beiden Häusern verbessern. Wir werden die Bereiche im Haus am Münster anders verteilen, den Kinderbereich großzügiger gestalten, aber auch andere Bereiche werden verändert und dadurch aufgewertet."

Wenn die Villinger Stadtbibliothek dann am 9. November wieder ihre Türen öffnet, gelten für beide Häuser der Stadtbibliothek erweiterte Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch von 10 bis 18 Uhr, Donnerstag und Freitag von 12 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr.

Anzeigen
Anzeigen