04.12.2019 14:14

Neue Ampelanlage an A 861

(Rheinfelden) Seit vergangener Woche regelt eine Ampelanlage der neuesten Generation den Verkehr an der Anschlussstelle A 861 Rheinfelden-Süd, ...

Seit vergangener Woche regelt eine Ampelanlage der neuesten Generation den Verkehr an der Anschlussstelle A 861 Rheinfelden-Süd, die in der Vergangenheit als Unfallschwerpunkt galt. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit installierte der Landkreis Lörrach auf der westlichen und östlichen Rampe jeweils zwei Ampelanlagen, die miteinander gekoppelt sind und verkehrsabhängig gesteuert werden. Über Induktionsschleifen und Videodetektoren passen sich die Anlagen automatisch den Verkehrsströmen an, sodass diese möglichst stetig fließen können.

Die Arbeiten sind jedoch noch nicht ganz abgeschlossen. Aufgrund einer Gasleitung im Boden musste an der östlichen Rampe ein provisorisches Mastfundament aufgestellt werden. Das Provisorium wird nach den Wintermonaten im Frühjahr 2020 ersetzt. Auf der B 34 muss dann mit geringen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Anzeigen
Anzeigen