04.01.2021 13:20

Fläche der Grünanlagen hat pro Person und insgesamt zugenommen

Trotz der kälteren Jahreszeit zieht es die Menschen an die frische Luft vor die Haustür – auch und gerade in Coronazeiten.

Hierzu müssen die Menschen in den Städten nicht zwingend aufs Land fahren, stehen doch rein rechnerisch den Einwohnerinnen und Einwohnern in den zehn größten Städten Baden-Württembergs rund 17,0 Quadratmeter (m²) Grünanlagenfläche zur Verfügung, das sind 1,5  m² mehr als noch Mitte der neunziger Jahre (Stichtag 31.2.11996). Insgesamt hat die Fläche für Grünanlagen in Baden-Württemberg seit 1996 um 5 435 Hektar auf 16 717 Hektar Ende 2019 zugenommen (+48,2 %).

Wie eine Auswertung des Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystems (ALKIS) der Baden-Württembergischen Vermessungsverwaltung durch das Statistische Landesamt Baden-Württemberg ergab, entfielen zum Stichtag 31. 12. 2019 insgesamt 16 717 Hektar bzw. 3,2 % der Siedlungs- und Verkehrsfläche Baden-Württembergs auf die Nutzungsart »Grünanlage«. Das waren 5 435 Hektar oder 48,2 % mehr als Ende 1996.

Was ist eine Grünanlage? Zu den Grünanlagen gehören z. B. Parks oder Botanische Gärten, Kleingartenanlagen, Wochenendhausgebiete sowie Flächen für Garten- und Wochenendhäuser oder parkähnlich angelegte Friedhöfe und Stellplätze. Nicht dazu gehören naturnahe Grünflächen, wie z. B. Flussauen, die als Vegetationsfläche erfasst werden. In den zehn bevölkerungsreichsten Städten Baden-Württembergs standen den Einwohnerinnen und Einwohnern Ende 2019 insgesamt 3 801 Hektar bzw. rein rechnerisch 17,0 m² Grünanlagenfläche zur Verfügung, das waren 988 Hektar (+35,1 %) oder 1,5 m² (+25,0 %) mehr als noch vor 23 Jahren.

In der Landeshauptstadt Stuttgart hatten die Grünanlagenflächen zum Stichtag 31.12.2019 einen Gesamtanteil von 8,1 % an der gesamten Siedlungs- und Verkehrsfläche. Auf jede Einwohnerin und jeden Einwohner entfiel hier eine Grünanlagenfläche von im Durchschnitt 13,6 m². Der höchste Wert an Grünanlagenfläche je Einwohner in den zehn größten Städten errechnete sich jedoch für Karlsruhe mit 27,2 m². In Mannheim lag die Fläche der Grünanlagen bei 23,5 m². Reutlingen liegt landesweit auf Platz drei mit einer Grünanlagenfläche von 22,3 m² pro Person. Die niedrigsten Werte lagen für Esslingen am Neckar bei 6,6 m², in Heidelberg betrug die Grünfläche 7,2 m² pro Einwohner.

Anzeigen
Anzeigen