04.05.2020 11:50

Verletzte nach Verkehrsunfall

(Dornbirn) Eine 41-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am 04.05.2020 um 04.46 Uhr auf der L200 vom Kreisverkehr Dornbirn-Nord kommend in Richtung ...

Eine 41-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am 04.05.2020 um 04.46 Uhr auf der L200 vom Kreisverkehr Dornbirn-Nord kommend in Richtung Achraintunnel. Auf Höhe der Kreuzung mit der L3a bog sie nach links in Richtung Schwarzach ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden 53-jährigen Pkw-Lenker, welcher in Richtung Kreisverkehr Dornbirn-Nord unterwegs war. Der Pkw des 53-Jährigen wurde dabei gegen den aus Richtung Schwarzach kommenden und an der Kreuzung stehenden Pkw eines 35-jährigen Mannes geschleudert. Alle drei Fahrzeuglenker mussten mit leichten Verletzungen in den Krankenhäusern Dornbirn und Bregenz ambulant behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Ein Alko-Test bei allen Beteiligten verlief negativ. Die Fahrbahn musste von der Feuerwehr Dornbirn gereinigt werden.

Anzeigen
Anzeigen