06.02.2020 12:38

Arbeiten an Marktstätte gehen weiter

(Konstanz) Bei der Sanierung der Unterführung an der Marktstätte Konstanz stehen die nächsten Arbeitsschritte an: Ab dem 10. Februar ...

Bei der Sanierung der Unterführung an der Marktstätte Konstanz stehen die nächsten Arbeitsschritte an: Ab dem 10. Februar entfernen die TBK zunächst die alten Bodenplatten und den Unterbeton. Gearbeitet wird jeweils halbseitig, sodass der Durchgang für Fußgänger und Radfahrer in beide Richtungen in der Regel frei bleibt. Über die Fastnachtstage ruhen die Arbeiten. Rettungskräfte können somit ungehindert an ihre Station am BSB-Gebäude gelangen. Ab März verlegt ein externes Bauunternehmen – ebenfalls abschnittsweise – von der Seeseite aus die neuen Bodenplatten. Parallel werden die Arbeiten für die Treppenanlage vor dem Sparkassengebäude fortgeführt.

Die Treppen zu den Bahngleisen 1 und 2 werden, während dort gearbeitet wird, tageweise gesperrt. Der Fußweg zu den Gleisen wird dann umgeleitet und entsprechend ausgeschildert. Gleiches gilt während der Arbeiten bei der Rampe vor den „Bürgerstuben“. Die Stadtverwaltung rechnet mit der Fertigstellung der Belagsarbeiten bis Ende Mai, sofern es nicht zu witterungsbedingten Verzögerungen oder Behinderungen kommt.

Anzeigen
Anzeigen