07.01.2020 15:19

Fahrt mit Fahrrad endet im Krankenhaus

(Offenburg) Eine 30 Jahre alte Fahrradfahrerin hat nach einer Kollision mit einer Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere Verletzungen ...

Eine 30 Jahre alte Fahrradfahrerin hat nach einer Kollision
mit einer Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere Verletzungen davongetragen.
Nach bisherigen Feststellungen fuhren sowohl die Radlerin, als auch die 19 Jahre
alte Nissan-Lenkerin auf der Okenstraße in Richtung Stadtmitte Offenburg. Gegen 7:30 Uhr
soll die 30-Jährige im Bereich der Helmholtzstraße unvermittelt nach links
gezogen haben, um die Okenstraße an der dortigen Querungshilfe zu queren.
Hierbei wurde sie frontal von der Nissan-Fahrerin erfasst und auf die Straße
geschleudert. Die Velo-Lenkerin wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung
mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Der Verkehr wurde
während der Unfallaufnahme an der Unfallstelle vorbei geführt. Der Sachschaden
beziffert sich auf etwa 5.000 Euro.

Anzeigen
Anzeigen