08.01.2021 11:46

Weiter Einschränkungen im Nahverkehr

(Villingen-Schwenningen) Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten haben sich mit der Bundeskanzlerin darauf verständigt, dass in der kommenden Woche ab 11. Januar weder Präsenzunterricht noch andere schulische Veranstaltungen stattfinden werden.

Die Prüfung über eine mögliche Öffnung der Grundschulen ab 18. Januar soll ebenfalls in der kommenden Woche erfolgen. Aus diesem Grund werden die Regionalbusse im Schwarzwald-Baar-Kreis weiterhin nach dem Ferienfahrplan verkehren. Auch die seit Schuljahresbeginn eingerichteten Corona-bedingten Verstärkerbusse werden vorerst nicht fahren. Diese Regelungen gelten zunächst bis zum 17. Januar.



Weiterhin gilt in den Bussen und an den Haltestellen die Regelung, dass zum Schutz des Fahrpersonals und der Fahrgäste in Bussen und Bahnen ein Mund-/Nasenschutz zu tragen ist.

Anzeigen
Anzeigen