08.12.2019 10:07

Neue Angebote im Nahverkehr

(Waldshut-Tiengen) Das Thema Klimaschutz ist aktuell viel diskutiert und findet in der Politik und in allen Bevölkerungsgruppen hohe Aufmerksamkeit. Busse & Bahnen sollen und werden beim Klimaschutz und der angestrebten Verkehrswende eine große Rolle spielen. „Deshalb wollen wir die Menschen in der Region für das Thema sensibilisieren und die Angebote von Bus & Bahn und die günstigen WTV-Tarife aufzeigen“, so WTV-Geschäftsführer Lothar Probst im Gespräch mit der Presse.

Als Auftakt zur Klimakampagne gibt es eine interessante Besonderheit: Es werden „Freifahrten für alle Fahrgäste an den vier Adventssamstagen ( 14.12. und 21.12.2019) im WTV-Gebiet“ angeboten. So können die Bürgerinnen und Bürger Weihnachtsmärkte besuchen und dabei sorgenfrei einen Glühwein trinken, ohne Parkplatz-sorgenWeihnachtseinkäufe tätigen, einen kleinen Betrag zum Klimaschutz leisten und einmal kostenlos den ÖPNV testen. Der Waldshuter Tarifverbund und der Landkreis haben diese gemeinsame Aktion beschlossen,um den Menschen das Thema noch näher zu bringen und zum„Umsteigen“ zu bewegen. Diese Freifahrten gelten zwischen allen Tarifpunkten des WTV-Gebietes an den jeweiligen Samstagen bis zum Betriebsschluss. Der Nachtzuschlag entfällt an diesen Tagen ebenfalls.
Der Tarifausfall wird jeweils zur Hälfte vom Landkreis Waldshut und den Verkehrsunternehmen des WTV getragen. Dieses gemeinsame Angebot bietet auch gute Chancen auf den Nahverkehr im Landkreis aufmerksam zu machen. „Bei positiven Erfahrungen bei den Freifahrten kann sich daraus bei Neukunden etwas Nachhaltiges mit häufigerer/regelmäßiger Nutzung des ÖPNV in der Freizeit und/oder im Beruf entwickeln.“, erhofft sich WTV-Geschäftsstellenleiter Sebastian Nieselt. Sollte die ÖPNV-Anbindung eines Ortes oder Ortsteiles an den Adventssamstagen nicht oder nicht optimal gegeben sein, könnte über Park&Ride oder Bike&Ride eine umweltfreundliche Alternative gewählt werden.

Der WTV möchte das Thema „Klimaschutz“ darüber hinaus mit weiteren Aktionen im Herbst/Winter begleiten und aufzeigen, dass die Menschen mit der Nutzung von Bus & Bahn einen Klimaschutzbeitrag leisten können.Immer wiederkehrende „Auftritte“mit dem Slogan „Klimaschutz –Wir machen mit! –Du auch?“ sollen die Bürgerinnen und Bürger auf den Klimaschutz und Bus & Bahn aufmerksam machen. Auch das neue Fahrplanbuch, erhältlich ab dem 10.12.2019,verbreitet diese Bot-schaft imTitel. Flankiert wird die Klimakampagne des WTV weiter durch ein Schnupper-Angebot. Neukunden können drei Monate Busse und Bahnen imWTV testen und bezahlen lediglich in zwei MonatedenAbopreis. Das Angebot kann ab sofort gebucht werden (bei Waldshut-Tiengen, 27.11.2019
-Seite 2von 2-Buchung bis Stichtag 10.12.2019 wird die Fahrkarte zum 01.01.2020ausgestellt). Das An-gebot gilt bis März 2020 (letzte Buchungsmöglichkeit 10.02.2020).„Wir wünschen uns, dass wir mit dieser Aktion den Menschen das wichtige Thema Klima-schutz etwas näher bringen, Anregungen geben, sie auf unsere Angebote aufmerksam ma-chen können und so schlussendlich gemeinsam einen Betrag zum Klimaschutz leisten kön-nen“ so Probst abschließend gegenüber der Presse

Anzeigen
Anzeigen