09.09.2020 11:25

Sanierungsarbeiten auf A 5 beginnen - Behinderungen möglich

(Riegel) Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) saniert auf der A 5 die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Riegel und Freiburg-Nord in Fahrtrichtung Basel. Deshalb werde es in der Zeit von Mittwoch, 9. September bis voraussichtlich Ende Oktober in beiden Fahrtrichtungen zu Behinderungen für den Verkehr kommen, heißt es aus dem RP. Staugefahr bestehe insbesondere Mitte September und Ende Oktober.

Wie das RP mitteilt, wird der Verkehr während der Bauarbeiten in beiden Fahrtrichtungen zweispurig an der Baustelle vorbeigeführt. Nur an einzelnen Tagen oder in einzelnen Nächten sei es notwendig, jeweils eine Fahrspur zu sperren. Bereits seit Montag ist an der Autobahn eine mobile Stauwarnanlage in Betrieb.

Noch in dieser Woche werden die Baustellenschilder aufgebaut und Fahrspuren markiert. In der Nacht auf Donnerstag, 10. September, muss dazu in beiden Fahrtrichtungen jeweils eine Spur gesperrt werden.

Zum Aufbau der Verkehrssicherung in Fahrtrichtung Karlsruhe muss in der Nacht auf Dienstag, 15. September sowie in der Nacht auf Mittwoch, 16. September, wiederum eine Fahrspur in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Der Aufbau der Verkehrssicherung in Fahrtrichtung Basel ist am 19. und 20. September vorgesehen. An diesem Wochenende wird der Verkehr in Richtung Süden zeitweise auf eine Fahrspur beschränkt.

In der Nacht auf den 6. Oktober sowie in der Zeit vom 16. bis zum 28. Oktober muss die Anschlussstelle Teningen-West in Fahrtrichtung Basel gesperrt werden. In dieser Zeit kann von Karlsruhe kommend nicht nach Teningen abgefahren und von Teningen kommend nicht auf die Autobahn in Fahrtrichtung Basel aufgefahren werden. Für diesen Zeitraum schildert das RP Umleitungen aus.

Anzeigen
Anzeigen