09.10.2019 10:54

Einkaufserlebnis am Sonntag

(Karlsruhe) Zum Abschluss des langen Festivalsommers putzt sich Karlsruhe noch einmal heraus und feiert am zweiten Oktoberwochenende das beliebte Stadtfest in der Innenstadt. Am Samstag und Sonntag sorgen Live-Musik, Straßenkünstler aus aller Welt und zahlreiche Service- und Sonderangebote für beste Feier- und Shoppingstimmung zwischen Stephanplatz und Kronenplatz.

Auf dem Friedrichsplatz (Samstag 11 – 21 Uhr, Sonntag 11 – 20 Uhr)
erwartet die Gäste an beiden Tagen fantastische Live-Musik und ein
vielfältiges gastronomisches Angebot. In Kooperation mit „die neue
welle“ locken bekannte Künstler und Nachwuchsmusiker aus der Region vor
die Hauptbühne. Ab 13 Uhr stehen die Künstler auf der Bühne. Am Samstag
sorgen Cover-Songs von Rock-Legende Bruce Springsteen und Irish Folk
Rock für beste Stimmung, bevor die beliebte Cover-Band Sudden
Inspiration mit Hits aus Funk, Rock und Pop zum Samstags-Finale den
Friedrichsplatz rockt. Der Sonntag startet mit sanften Indie-Pop-Klängen
und Pop-, Funk- und Soul-Covern. Zum Stadtfest-Finale sorgen Amy Sue &
Friends dann mit viel Leidenschaft und Power für Partystimmung mit
Mitklatschgarantie. Mit dabei sind auch die Gewinner des diesjährigen
Bandcontests „Die goldene Gitarre“: der Elvis-Imitator Andy King und die
Band Bambi & Friends konnten Anfang August die Jury überzeugen und
werden auch auf dem Friedrichsplatz das Publikum begeistern.
Währenddessen verwöhnt das vielfältige Gastronomieangebot die Besucher
mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Kaiserstraße und die Fächerstraßen (Samstag und Sonntag, 13 – 18
Uhr) werden zur Manege: An vier Stationen werden rund 20 internationale
und regionale Straßenkünstler und Artisten ihr Können unter Beweis
stellen. Spannende Kleinkunstshows mit Pantomime, Artistik,
Straßentheater und Tanz sorgen für beste Unterhaltung. Ein echter
Hingucker wird die faszinierende Akrobatik-Show „Les Amants du Ciel“,
eine in luftiger Höhe an der Fassade des Karstadt-Kaufhauses getanzte
tragisch-romantische Geschichte.
Zahlreiche überraschende Walking-Acts erwarten die Besucher außerdem in
den Seiten- und Fächerstraßen und laden zum Staunen und Mitmachen ein.
Neben beliebten Künstlern aus dem vergangenen Jahr dürfen sich die
Besucherinnen und Besucher auch auf spektakuläre neue Shows freuen, wenn
etwa ein Asteroid mitten in der Stadt landet und zur Überraschung aller
außerirdisches Leben im Gepäck hat.
Auch wer mit der Straßenbahn durch die Kaiserstraße fährt, darf sich auf
einiges gefasst machen: Denn der Anarcho-Clown MURMUYO, der schon beim
Stadtfest 2018 für viel Action gesorgt hat, ist mit an Bord.

Unter dem Motto „Kirchplatz Kunterbunt“ verwandelt sich der Kirchplatz
St. Stephan am Samstag und Sonntag in eine bunte Spiel- und Sportwelt
für die jüngsten Besucherinnen und Besucher des Stadtfestes. Für Action
sorgt die beliebte Hüpfburg der KSC Wildpark-Kids – KSC-Maskottchen
Willi Wildpark hat sein Kommen bereits angekündigt. Auf die mutigen Kids
wartet das Tigerenten-Rodeo: Wer hält sich länger im Sattel? Ihre
Geschicklichkeit können die Kinder auf dem Parcours mit dem
Kindergabelstapler beweisen und sich ihren Kindergabelstapler-Schein
verdienen. Das Badische Staatstheater (Samstag) und der Kinderschutzbund
(Sonntag) bieten kurzweilige Unterhaltung mit Mal- und Bastelaktionen,
Kinderschminken, Tattoos und Glücksrad an. Zu gewinnen gibt es unter
anderem Freikarten für das Junge Staatstheater. Die bunte Spiel- und
Sportwelt auf dem „Kirchplatz kunterbunt“ garantiert samstags und
sonntags von 11 bis 18 Uhr Spaß und Action für die jüngsten Gäste des
Karlsruher Stadtfestes.
Unter dem Motto „Urban Art“ gibt es in diesem Jahr am Samstag von 11 bis
19 Uhr auch auf dem Kronenplatz ein abwechslungsreiches Programm. Der
deutsche BMX-Champion und Guinness-Weltrekord-Halter Chris Böhm
begeistert mit einer atemberaubenden und außergewöhnliche
BMX-Freestyle-Show auf zwei Rädern. Beim „Kick the Beat“ Breaking Battle
zeigen regionale Breakdance-Talente ihr Können und tanzen um die Gunst
der Jury. Die Aktion „Customize your Shirt“ des UNiKAT Stores lädt die
Besucher dazu ein, gemeinsam mit dem Street-Art-Designer FARBFEHLER ihr
eigenes individuelles Shirt zu gestalten.

Aber nicht nur auf den Straßen und Plätzen der Innenstadt, sondern auch
im Karlsruher Untergrund gibt es an diesem Wochenende viel zu erleben.
Zum „Tag der offenen Baustelle“ lädt die KASIG (Karlsruher
Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH) am Samstag, 12. Oktober, in die
künftige unterirdische Haltestelle Durlacher Tor ein.

Am Sonntag, 13. Oktober, lockt der traditionelle verkaufsoffene Sonntag
die Shopping-Begeisterten in die City. Zwischen 13 und 18 Uhr öffnen die
Geschäfte ihre Türen und laden mit Sonderaktionen und speziellen
Angeboten zum sonntäglichen Einkaufs-Erlebnis ein. Die Geschäfte,
Kaufhäuser und Einkaufscenter der Innenstadt erwarten die Besucherinnen
und Besucher mit einer perfekten Kombination aus Erlebnis und Einkauf.
Eine Vielzahl an trendigen Marken und ausgewählten Angeboten laden zum
Wochenendshopping ein.

Auch rund um das Karlsruher Stadtfest ist an diesem Wochenende viel los:
Die Postgalerie lädt zum Schmeckfestival auf den Stephanplatz ein und im
Prinz-Max-Palais feiern das Stadtmuseum, das Museum für Literatur sowie
die Kinder- und Jugendbibliothek am Samstag, 12. Oktober ab 10 Uhr das
„Fest im Palais“ mit der 11. Karlsruher Lesenacht.

Mit Bus und Bahn können alle Besucherinnen und Besucher an diesem
Wochenende nicht nur klimaschonend und stressfrei, sondern kostenlos zum
Karlsruher Stadtfest anreisen. In Kooperation mit dem KVV ist der
öffentliche Nahverkehr am Stadtfest-Wochenende im Karlsruher Stadtgebiet
(Wabe 100) sowie auf den Linien S1, S11 und S2, die in den Landkreis
Karlsruhe führen, kostenfrei für alle nutzbar.

Was in den 1980er-Jahren als kleines Karlsruher Fest begann, ist heute
zu einem herbstlichen Großereignis und Besuchermagnet für Gäste aus der
ganzen Region geworden. Das Karlsruher Stadtfest ist ein Projekt des
Kooperationsmarketings, stellvertretend durchgeführt vom Team
Citymarketing der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH.

Informationen und Programm:
www.karlsruhe-erleben.de/stadtfest

Anzeigen
Anzeigen