09.06.2020 19:01

Übergang am Wasserkraftwerk wieder möglich

(Laufenburg) Fußgänger, Radfahrer und Rollstuhlfahrer können ab Montag, 15. Juni, den Rhein am Wasserkraftwerk Laufenburg wieder überqueren. Da an diesem Tag die Grenzen zur Schweiz geöffnet werden, kann auch der Wehrübergang täglich von 6 bis 22 Uhr passiert werden. Vom 1. November bis 30. April bleibt der Übergang saisonal geschlossen.

Für Rollstuhl- und Fahrradfahrer stehen am Übergang in Laufenburg ein Treppenlift für die Barrierefreiheit und ein Treppenaufgang mit Rinnen für Fahrräder zur Verfügung. Energiedienst bittet Radfahrer, ihr Fahrrad auf dem Werksgelände aus Sicherheitsgründen zu schieben.



Bereits seit mehr als 100 Jahren ist das Stauwehr am Kraftwerk Laufenburg in Betrieb. Aktuell laufen Stauwehrsanierungen, behindern den Übergang aber nicht. Mehr dazu gibt es auf dem Energiedienst-Blog unter: https://blog.energiedienst.de/stauwehr-kraftwerk-sanieren.



Auch die beiden Wehrübergänge in Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen sind für Passanten wieder geöffnet. Hier ist das Überqueren für Fußgänger, Radfahrer und Rollstuhlfahrer rund um die Uhr das ganze Jahr wieder möglich.

Anzeigen
Anzeigen