01.10.2020 19:10

Tragischer Todesfall in der Klinik

(Lörrach) Heute wurde ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Es handelt sich um eine über 70jährige Person mit Vorerkrankungen. Die Person hatte sich wegen einer anderen Erkrankung im Krankenhaus Lörrach befunden und wurde in der Klinik positiv auf das Coronavirus getestet, nachdem bei einem Mitpatienten eine Infektion bekannt geworden war.

Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie nun 64 Personen im Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung gestorben.

Seit gestern wurden dem Gesundheitsamt zwei weitere positive Testergebnisse gemeldet. (Stand: 1. Oktober, 16:00 Uhr).

Die Gesamtzahl der seit Ausbruch der Pandemie positiv getesteten Personen steigt damit auf 901. Sieben Personen wurden genesen aus der Quarantäne entlassen, insgesamt nun 804 Menschen.
Damit liegen im Landkreis aktuell 33 aktive Covid-19-Fälle mit bestätigter Infektion vor.

Neben den aktiven Fällen befinden sich immer auch deren direkte Kontaktpersonen in häuslicher Isolation. Hierbei handelt es sich derzeit weiterhin um rund 280 Personen.

Drei Patienten mit Covid-19-Infektion werden derzeit im Krankenhaus behandelt, die jedoch nicht beatmet werden müssen.

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, die sogenannte 7-Tage-Inzidenz, liegt bei 12,7.

Anzeigen
Anzeigen