01.09.2021 11:04

Landesfesttage

(Radolfzell) Am Wochenende des 10. bis 12. September steuern die Heimattage 2021 in Radolfzell am Bodensee mit den Landesfesttagen auf einen weiteren Höhepunkt zu.

Unter den Besuchern wird auch der Stv. Ministerpräsident Thomas Strobl sein, der am Sonntag als Ehrengast das Landesfest besuchen wird. Am Landesfest übergibt der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl die Heimattage-Fahne an die Stadt Offenburg – die Ausrichterstadt der Heimattage Baden-Württemberg im Jahr 2022. Künftig werden die Heimattage Baden-Württemberg vom Stv. Ministerpräsidenten Thomas Strobl mit dem Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen betreut: „Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt diese wichtige Landesveranstaltung intensiv begleiten dürfen“, so Minister Thomas Strobl.

„Radolfzell hat ein abwechslungsreiches Heimattage-Programm auf die Beine gestellt. Dabei zeigen besonders die Landesfesttage: Unsere Heimat ist bunt! Das gilt vor allem für das Landesfest mit seinem Miteinander von vielen unterschiedlichen Vereinen und Gruppen. Schon heute freue ich mich auf das Bühnenprogramm und die Begegnung mit den Aktiven und den Zuschauern – auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie noch immer Vorsicht und Umsicht gefragt ist“, sagte der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl mit Blick auf die Landesfesttage.

„Besonders wichtig ist uns, die verschiedenen Veranstaltungen zur Sicherheit aller Beteiligten jederzeit gewissenhaft und sorgfältig durchzuführen. Unser Radolfzell hat viele Schätze zu bieten, die wir einer breiten Öffentlichkeit trotz Abstand nahebringen können. Gäste können dabei erleben, wie facettenreich unsere Stadt ist und wie engagiert unsere Bürgerinnen und Bürger sind. Wir sind stolz auf unsere Geschichte und Traditionen sowie unsere dynamische Entwicklung – das alles macht Heimat in Radolfzell zu etwas ganz Besonderem“, betont Oberbürgermeister Martin Staab.

Das Festwochenende umfasst drei Teile: die Verleihung der Heimatmedaille Baden-Württemberg am Freitag, den Brauchtumsabend am Samstag sowie das Landesfest am Sonntag.

Verleihung der Heimatmedaille für außergewöhnliches Engagement

Am Freitag, 10. September, findet um 16 Uhr im Milchwerk die Verleihung der Heimatmedaille Baden-Württemberg statt. Seit Beginn der Heimattage Baden-Württemberg im Jahr 1978 werden jährlich Bürgerinnen und Bürger für ihr außergewöhnliches Engagement für die Heimat- und Brauchtumspflege mit der Heimatmedaille gewürdigt. Dem Land Baden-Württemberg ist es im Zusammenwirken mit dem Landesausschuss Heimatpflege Baden-Württemberg ein wichtiges Anliegen, das Engagement für die Heimat in besonderer Weise zu würdigen. Bis zum Jahr 2020 wurden so insgesamt 538 Personen ausgezeichnet. In diesem Jahr überreicht Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer die Medaillen.

Brauchtumsabend

Am Vorabend des großen Landesfestes dreht sich am Konzertsegel alles um Brauchtum und Tracht. Traditionell lädt der Landesverband der Heimat- und Trachtenverbände Baden-Württemberg zu einem Brauchtumsabend ein, bei dem Trachtengruppen aus dem ganzen Land zu Gast sind. Von 19.00 bis 21.30 Uhr können die Besucher am Samstag, 11. September, in gemütlicher Atmosphäre bei Essen und Trinken die Vielfalt und Lebendigkeit des Trachtenwesens unserer Heimat erleben.

An diesem farbenprächtigen Abend zeigen die Trachtenträgerinnen und Trachtenträger aus den verschiedenen Regionen nicht nur ihre Tracht, sondern auch ihr Können in Sachen Tanz, Musik und Mundart. Das Repertoire der Tanzgruppen präsentiert die ganze Bandbreite der überlieferten Tanzformen, von denen sicher viele bei den Besuchern in Vergessenheit geraten sind. Musikalisch begleitet werden die Tänzer von verschiedenen Musikanten aus dem Landesverband, die an diesem Abend gemeinsam auftreten. Dazwischen gibt es immer wieder Kostproben von heimischer Mundart, gelesen oder gesungen. Aber auch viel Wissenswertes zur traditionellen Kleidung, Geschichtliches und Geschichten zu Sitten und Gebräuchen werden zu erfahren sein. Einmal mehr werden Auftritte der Trachtenjugend Baden-Württemberg, der Jugendorganisation des Landesverbandes, zeigen, dass das Brauchtum in Baden-Württemberg eine Chance hat, in die nächste Generation weitergetragen zu werden

Landesfest

Höhepunkt dieser zweiten großen Landesveranstaltung, nach dem Baden-Württemberg-Tag im Juli, ist das Landesfest am Sonntag, dem 12. September 2021. Auf der Bühne des Konzertsegels präsentieren sich in drei Aufführungen um 11 Uhr, um 13.45 Uhr und um 17 Uhr rund 20 Trachtengruppen, historische Verbände, Bürgergarden, Fanfarenzüge, Musikvereine und Fahnenschwinger aus sämtlichen Teilen Baden-Württembergs. Allen gemein ist, dass sie sich in vielfältiger Weise dem Brauchtum, der Traditionspflege und der geschichtlichen Erinnerung verbunden fühlen. In Radolfzell am Bodensee wird einerseits die farbenprächtige Trachtenvielfalt aus Baden-Württemberg zu sehen sein, andererseits können Besucher auch ausländische Vereine mit ihren Folklore- und Tanzgruppen ebenso wie Vertreter der Partnerstädte Amriswil (Schweiz) und Istres (Frankreich) erleben. Die fröhlich-bunte und musikalische Vielfalt wird auf der Bühne in Form von Gesang, Tanz und Musik vor der traumhaften Kulisse des Bodensees dargeboten. Begleitet werden die Aufführungen von Stefan Christl, der als Musiker der Gruppe Trotzblech und erfahrener Tanzleiter für Volkstänze die Bühnendarbietungen moderiert. Während der 2. Aufführung wird die Heimattage-Fahne an die nächste Ausrichterstadt Offenburg übergeben.

***

Aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie wird der ursprünglich geplante Landesfestumzug erstmals als Landesfest mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm stattfinden. Der Besuch des Landesfestes, des Brauchtumsabends und der Verleihung der Heimatmedaille ist kostenfrei.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuell geltenden Bestimmungen unter www.heimattage-radolfzell.de.

Das Programm der Heimattage 2021 geht auch nach den Landesfesttagen noch weiter. Bis in den Dezember hinein gibt es noch ein abwechslungsreiches Programm mit weiteren Veranstaltungen.


03.09.-10.10.2021: Ausstellung „Gut beTRACHTet“

10.-12.09.2021: Landesfesttage

10.09.2021: Verleihung der Heimatmedaille

11.09.2021: Brauchtumsabend

12.09.2021: Landesfest

24.-26.09.2021: 3. Seefestival am Konzertsegel „Neue Ufer“



10.10.2021: Straßenmusikfestival „uff de Gass“

16./17.10.2021: Naturerlebnistage am Bodenseeufer

18./20.11.2021: Narrenreise

19.11.2021: Verleihung Landespreis für Heimatforschung

Anzeigen
Anzeigen