10.08.2021 08:25

Arbeitsmarkt im Überblick

(Basel) Ende Juli 2021 waren im Kanton Basel-Stadt 3’817 arbeitslose Personen bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) registriert, 117 Personen weniger als im Juni 2021 (-3.0%).

Die Arbeitslosenquote sank von 3.8% im Vormonat auf 3.7% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat (Juli 2020) sank die Anzahl der arbeitslosen Personen um 434 (-10.2%).

Jugendarbeitslosigkeit im Juli 2021

Von Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) betroffen waren insgesamt 330 Personen, 46 Personen mehr als im Vormonat (+16.2%). Bei den 15- bis 19-Jährigen waren es 117, bei den 20- bis 24-Jährigen 213 Personen. Die Jugendarbeitslosenquote stieg somit saisonbedingt von 3.3% im Vormonat auf 3.8% im Berichtsmonat Im Vergleich zum Vorjahresmonat zeigt sich eine Reduktion um 110 Personen (-23.4%).

Stellensuchende im Juli 2021

Insgesamt wurden 5’999 stellensuchende Personen registriert, 235 weniger als im Vormonat (-3.8%). Gegenüber dem Vorjahresmonat sank diese Zahl um 356 Personen (-5.6%)..

Gemeldete offene Stellen im Juli 2021

Die Zahl der bei den RAV gemeldeten, offenen Stellen stieg um 244 auf 2’408 Stellen (+11.3%). Davon meldepflichtig waren 1’759 Stellen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden 807 Stellen mehr gemeldet (+50.4%).

Aussteuerungen im Mai 2021

Gemäss Angaben der Arbeitslosenkassen belief sich die (vorläufige) Zahl der Personen, welche ihr Recht auf Arbeitslosenentschädigung im Verlauf des Monats Mai 2021 ausgeschöpft hatten, auf 1 (Stand 04.08.2021). Im Vormonat betraf es 2 Personen.

Anzeigen
Anzeigen