10.02.2019 19:10

40 stürmische Einsätze

(Basel) Wegen der starken Windböen haben die Basler Blaulichtorganisationen am Sonntag alle Hände voll zu tun gehabt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt, der Milizfeuerwehr Basel-Stadt sowie der Kantonspolizei Basel-Stadt mussten witterungsbedingt bis in die Abendstunden rund vierzig Mal ausrücken.

Bei den Einsatzzentralen von Polizei und Feuerwehr gingen Meldungen ein wegen umgestürzter Bäume, abgerissener Äste und heruntergefallener Dachziegel. Umgeblasene Bauabschrankungen galt es aufzurichten oder Gegenstände auf Fahrbahnen wegzuräumen. In zwei Fällen hatten starke Windstösse Container auf Strassen gerollt.
Die Berufsfeuerwehr Basel empfiehlt, beim Gang ins Freie aufmerksam zu sein.

Anzeigen
Anzeigen