10.09.2020 08:59

Sanierung der Halle erhält Förderung

(Waldkirch) Gute Nachrichten für Waldkirch: für die umfassende Sanierung des Sportbereichs in der Stadthalle wurde eine Förderung des Bundes in Höhe drei Millionen Euro aus dem Programm "Sanierung Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen" zugesagt.

Mit diesen Mitteln soll im kommenden Jahr begonnen werden, zum einen die Fassade und die Fenster zu erneuern, zum anderen sollen im Innenbereich die Haustechnik und die Umkleiden saniert und ein Prallschutz angebracht werden.
Bereits 2018 wurde dem Grundsatz nach eine Sanierung der Stadthalle vom Gemeinderat beschlossen. Aufgrund der schwierigen Haushaltslage mussten die bisherigen Vorhaben aber verschoben werden.
„Der Erhalt der Stadthalle insbesondere der Sporthalle an diesem Standort ist in Bezug auf die Infrastruktur in Waldkirch sehr wichtig. Nicht nur liegen im direkten Einzugsbereich zwei Schulen, die die Halle in unmittelbarer Nähe nutzen; an jedem Abend in der Woche sind hier viele Vereine sportlich aktiv. Sie tragen ehrenamtlich dazu bei, dass das Freizeit- und gleichzeitig Gesundheitsangebot in Waldkirch breit gefächert ist.
Die Halle ist außerdem der Ort aller großer Veranstaltungen in Waldkirch. Ob Seniorenweihnachtsfeier, Fastnachtsveranstaltung oder derzeit Gemeinderatssitzungen – eine Räumlichkeit dieser Größe wird dringend benötigt.
Mit der Sanierung geht selbstverständlich auch ein großes Potential an Energieeinsparung einher. Die Finanzsituation hatte bis jetzt die dringend erforderlichen Sanierungsschritte bei der Stadthalle Waldkirch in den letzten Jahren akut beschränkt. Ich freue mich deshalb besonders über die Förderung und dass damit dieses bereits lange geplante Projekt endlich verwirklicht werden kann“, so Oberbürgermeister Roman Götzmann.

Anzeigen
Anzeigen