10.02.2020 09:41

Närrische Sperrungen

(Lörrach) Die Aufstellung der Umzugswagen und Fußgruppen für den Umzug am Sonntag, 23. Februar erfolgt wie bereits im letzten Jahr ab ...

Die Aufstellung der Umzugswagen und Fußgruppen für den Umzug am Sonntag, 23. Februar erfolgt wie bereits im letzten Jahr ab etwa 12 Uhr in der Luisenstraße sowie in der Haagener Straße zwischen Markus-Pflüger-Straße und Senigallia Platz und der Humboldtstraße bis Nansenstraße. Umzugsbeginn ist um 13.30 Uhr ab dem Senigallia Platz.

Der Umzug führt zunächst durch die Fußgängerzone Tumringer Straße - Grabenstraße - Turmstraße – Tumringer Straße - Senser Platz, verlässt dann die Fußgängerzone in die Spitalstraße - vorbei am Karstadt Parkhaus, führt wieder durch die Fußgängerzone – Altspitalgässchen in die Herrenstraße - und löst sich in der Basler Straße auf.

Für die Dauer der Fasnachtsveranstaltung wird die Innenstadt ab etwa 9 Uhr bis nach den Reinigungsarbeiten bis höchstens 24 Uhr gesperrt. Der Fachbereich Straßen Verkehr Sicherheit bittet, während dieser Zeit folgende Verkehrsführungen zu beachten:

Die Aufstellungs- und Umzugsstrecke sowie die zuführenden Straßen Am Hebelpark, Turm-/Palmstraße, Senigallia Platz Luisenstraße und Haagener Straße, Tumringer Straße, Senser Platz, Grabenstraße, Spitalstraße und Basler Straße sind für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Innenstadt kann über die Baumgartner-, Bahnhof-, Gretherstraße bzw. Weinbrenner- und Teichstraße umfahren werden. Die Zufahrt zu den Parkhäusern, ausgenommen Parkhaus Karstadt in der südlichen Spitalstraße, ist möglich.

Die Aufstellungs- und Umzugsstrecke muss zur Erhaltung der öffentlichen Sicherheit von parkenden Fahrzeugen freigehalten werden. Deshalb sind am Sonntag ab 9 Uhr bis nach der Reinigung der Straßen durch den Städtischen Werkhof bis längstens 24 Uhr die angeordneten Haltverbote zu beachten.

Im Bereich der gebührenpflichtigen Parkplätze im Verlauf der Aufstellungs- und Umzugsstrecke - in der Luisenstraße, Haagener Straße, Humboldtstraße und in der südlichen Spitalstraße - darf ebenfalls nicht geparkt werden.

Die Einbahnregelung in der Spitalstraße zwischen Riesstraße und Körnerstraße wird zur Gewährleistung der Anfahrt des Kreiskrankenhauses für Notfälle und Rettungsfahrzeuge, sowie für die Anwohner und den Buslinienverkehr während der gesamten Veranstaltung aufgehoben.

Der Busverkehr in der Innenstadt wird zwischen 8 Uhr und 20 Uhr ab der Haltestelle „Weinbrennerstraße“ direkt zum Busbahnhof umgeleitet. Die Haltestellen Senser Platz – Grabenstraße, Turmstraße, Palmstraße und Spitalstraße werden nicht angefahren.

Der Fachbereich Straßen Verkehr Sicherheit bittet alle Anwohner und Fahrzeughalter ihre Fahrzeuge nicht wie gewohnt auf der Straße zu parken. Gegebenenfalls muss damit gerechnet werden, dass aus Sicherheitsgründen einzelne Fahrzeuge auf Kosten der Fahrzeughalter abgeschleppt werden.

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass eine An- und Abfahrt im Bereich der Umzugs- und Aufstellungsstrecke nicht möglich ist. Wer sein Fahrzeug am Sonntagnachmittag benutzen will, sollte es rechtzeitig aus diesem Bereich entfernen.

Anzeigen
Anzeigen