11.02.2019 18:01

Arbeitsunfall

(Salem) Von der Freiwilligen Feuerwehr aus seinem Führerhaus geholt werden musste heute Morgen gegen 09.00 Uhr ein 54-jähriger ...

Von der Freiwilligen Feuerwehr aus
seinem Führerhaus geholt werden musste heute Morgen gegen 09.00 Uhr
ein 54-jähriger Lkw-Lenker, der beim Abladen mit einem Gabelstapler
in der Bahnhofstraße umgekippt war. Der Mann hatte bei einer
Baustelle von seinem Sattelzug Balkonbodenplatten abgeladen, als die
Ladung einer nicht mittig aufgenommenen Palette kippte und auf die
Straße fiel. Dabei richtete sich der in Schräglage befindliche
Gabelstapler ruckartig wieder auf und der 54-Jährige wurde in der
offenen Fahrerkabine hin- und hergeschleudert. Der vermutlich unter
Schock stehende Mann begab sich anschließend in das Führerhaus seines
Lkw, wo er zunächst vom Rettungsdienst erstversorgt wurde. Danach
holte ihn die Freiwillige Feuerwehr Salem aus der Fahrerkabine, damit
er mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus
gebracht werden konnte. Während der Einsatzmaßnahmen und der Räumung
der Straße von den teilweise zerbrochenen Betonplatten musste die
Straße bis gegen 10.30 Uhr gesperrt werden. Der entstandene
Sachschaden beläuft sich auf rund 9.000 Euro.

Anzeigen
Anzeigen