12.10.2020 11:47

Mäharbeiten auf B 31 sorgen für Behinderungen

(Überlingen) Ab Montag, 12. Oktober bis einschließlich Mittwoch, 21. Oktober 2020 werden im Bodenseekreis an der Bundesstraße 31 zwischen ...

Ab Montag, 12. Oktober bis einschließlich Mittwoch, 21. Oktober 2020 werden im Bodenseekreis an der Bundesstraße 31 zwischen der Kreisgrenze zu Konstanz und der Landesgrenze zu Bayern Mäharbeiten durchgeführt. Die aufwendigen Arbeiten sind notwendig, um die Randstreifen der stark befahrenen Straße übersichtlich und damit sicher zu halten. Um die Verkehrsteilnehmer so wenig wie möglich zu behindern, setzt das Straßenbauamt des Landratsamts Bodenseekreis bis zu drei selbstfahrende Mulchgeräte gleichzeitig ein. Auch werden die Mäharbeiten im Schichtbetrieb erfolgen, um die verkehrsstärksten Zeiten so wenig wie möglich zu belasten. Es wird trotz aller Bemühungen, die Behinderungen zu vermeiden, mit Verkehrsverzögerungen zu rechnen sein.

Zudem finden von Dienstag, 13. Oktober bis Mittwoch, 14. Oktober 2020 tagsüber Mäh- und Unterhaltungsarbeiten auf der B 31n zwischen der Anschlussstelle der A98 Stockach-Ost und Überlingen-Tierheimkreuzung statt. Für diese Arbeiten wird der Verkehr einspurig mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung an den Arbeiten vorbeigeführt. Der Bodenseekreis führt diese Arbeiten zusammen mit dem Landkreis Konstanz durch, um die entstehenden Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten.

Anzeigen
Anzeigen