12.12.2020 16:03

Fahrplanwechsel bei der Bodensee-Fähre

(Friedrichshafen) Gute Nachrichten für die Nutzer der Bodensee-Fähre zwischen Friedrichshafen und Romanshorn: mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 verschlanken die betreibenden Schifffahrtsgesellschaften Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) und Schweizerische Bodensee Schiffahrtsgesellschaft AG (SBS) die Tarifstruktur und bieten den Fahrgästen zusätzliche Vorteile an. Insbesondere Fahrradfahrer haben dann noch mehr Optionen. Es gibt keine Preiserhöhung und die Fahrzeiten bleiben gleich.

Auch beim BikeTour-Ticket bleiben die Preise stabil. Das BikeTour-Ticket Obersee berechtigt zu je einer Überfahrt mit der Fähre Konstanz – Meersburg und mit der Bodensee Fähre Friedrichshafen – Romanshorn inkl. Fahrrad innerhalb eines Kalendertages. Damit ist es ideal für Tagesausflüge mit dem Rad.



Monats- und Zeitkarten können nun generell auch mit einem Fahrrad genutzt werden. Ebenso gilt die Wertkarte, mit der Fahrgäste einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent auf mehrere Tarife erhalten, auch für Fahrräder. Besitzer einer Jahreskarte können außerdem an Wochenenden und Feiertagen zusätzlich eine Begleitperson inklusive deren Fahrrad kostenfrei mitnehmen. Im Vergleich zum Monatskartenpreis lohnt sich die Jahreskarte nun bereits ab dem achten Nutzungsmonat.



Bei Kraftfahrzeugen wird zudem die Tarifstufe bis drei Meter wegfallen, da diese kaum genutzt wurde. Das macht die Tarifstruktur übersichtlicher. Auch Besitzer von Elektrofahrzeugen dürfen sich freuen: Elektroautos und -Motorräder aller Art (also Voll-Elektro-, Hybrid- und Wasserstoff-Antriebe) bekommen ab dem Fahrplanwechsel einen vorerst auf ein Jahr begrenzten Nachhaltigkeitsrabatt von 20 Prozent auf ihre jeweilige Tarifstufe.



Alle Tarife und Informationen zur Bodensee-Fähre findet man unter www.bsb.de/bodensee-faehre und www.sbsag.ch/pages/fahre-fahrplan.

Anzeigen
Anzeigen