12.08.2019 13:30

Tödlicher Verkehrsunfall

(Rastatt) Ein junger Zweiradfahrer ist heute Morgen nach einem Unfall auf der L 77 zwischen Rastatt und Plittersdorf seinen schweren ...

Ein junger Zweiradfahrer ist
heute Morgen nach einem Unfall auf der L 77 zwischen Rastatt und
Plittersdorf seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle
erlegen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer eines
Leichtkraftrads kurz vor 7:25 Uhr ungebremst in das Heck eines
stehenden Kleinlastwagens geprallt. Der Lenker des Sprinters wollte
von der L 77 nach links auf einen Wirtschaftsweg abbiegen. Ein
Notarzt, die Besatzungen eines Rettungswagens sowie eines
Rettungshubschraubers konnten nur noch den Tod des Verunglückten
feststellen. Die L 77 ist derzeit in beide Richtungen gesperrt. Zur
Klärung des Unfallgeschehens wird ein Gutachter hinzugezogen. Der
Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen im Bereich von etwa 10.000
Euro liegen.

Anzeigen
Anzeigen