13.01.2021 16:58

Weniger fliegende Einsätze

(Villingen-Schwenningen) Der in Villingen-Schwenningen stationierte Hubschrauber der DRF Luftrettung leistete im vergangenen Jahr insgesamt 1.795 Einsätze, davon 1.377 in der Notfallrettung und 418 zum Transport kritisch kranker oder verletzter Patient*innen zwischen Kliniken.

Der in Villingen-Schwenningen stationierte Hubschrauber der DRF Luftrettung leistete im vergangenen Jahr insgesamt 1.795 Einsätze, davon 1.377 in der Notfallrettung und 418 zum Transport kritisch kranker oder verletzter Patient*innen zwischen Kliniken. 2019 wurde „Christoph 11” 1.945-mal alarmiert. Die acht in Baden-Württemberg stationierten Hubschrauber der DRF Luftrettung wurden 2020 zusammen 8.660-mal alarmiert.

Anzeigen
Anzeigen