13.11.2018 17:25

Grundlage für den geplanten Gesundheitscampus geschaffen

(Bad Säckingen) Als Ergebnis gemeinsamer intensiver Verhandlungen fand jüngst der notarielle Beurkundungstermin zum Erbbaurechtsvertrag zwischen der Stadt Bad Säckingen und dem Landkreis Waldshut statt.

Auf diesen Termin haben in den vergangenen Wochen und Monaten alle Parteien in enger Zusammenarbeit hingewirkt. Mit diesem Vertrag ist nun die Grundlage für den geplanten Gesundheitscampus geschaffen worden.
Die Stadt Bad Säckingen hat jetzt die Chance, ein modernes medizinisches Versorgungskonzept auf den Weg zu bringen. Der Landkreis Waldshut bietet auch weiterhin seine Unterstützung an, etwa wenn es um Verhandlungen mit Land und Bund geht.
Der entstehende Gesundheitscampus wird ein komplementäres medizinisches Versorgungsangebot zum Klinikum in Waldshut darstellen und insbesondere die derzeit bestehende Versorgungslücke in der Altersmedizin schließen.
Ziel aller Beteiligten wird es sein, durch enge Kooperation, eine hochwertige, sektorenübergreifende und ganzheitliche, aber vor allem zukunftsfähige Versorgung der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Waldshut zu sichern.

Anzeigen
Anzeigen