13.06.2022 17:25

Verletzte bei Verkehrsunfall

(Villingen-Schwenningen) Zwei Schwerverletzte und insgesamt rund 40.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls am Montag gegen 15 Uhr auf ...

Zwei Schwerverletzte und insgesamt rund 40.000
Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls am Montag gegen 15 Uhr auf der
Bundesstraße 27/33. Eine 25-jährige Mercedes Fahrerin fuhr von Schwenningen
kommend in Richtung Bad Dürrheim. Kurz vor der Abfahrt nach Bad Dürrheim kam sie
nach links auf die Gegenfahrbahn, wo sie frontal mit einem entgegenkommenden
Renault Modus eines 63-Jährigen zusammenstieß. Beide Autos drehten sich mehrfach
und kamen auf der Fahrbahn zum Stehen. Die jeweils allein in ihren Autos
sitzenden Personen erlitten schwere Verletzungen und kamen in umliegende
Krankenhäuser. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Polizei sperrt die
Unfallstelle, auch wegen der Landung eines Rettungshubschraubers, komplett.
Derzeit ist eine Umleitungsstrecke eingerichtet, da die Bundesstraße in beide
Richtungen noch längere Zeit voll gesperrt sein wird.

Anzeigen
Anzeigen