13.11.2018 17:04

Internationaler Gedenktag „Gegen Gewalt an Frauen“

(Karlsruhe) Gewalt gegen Frauen findet jeden Tag und in allen Lebensbereichen statt, insbesondere auch in der Partnerschaft. Im Schnitt ...

Gewalt gegen Frauen findet jeden Tag und in allen Lebensbereichen statt, insbesondere auch in der Partnerschaft. Im Schnitt erlebt jede vierte Frau in Deutschland im Alter zwischen 16 und 85 Jahren mindestens einmal körperliche oder sexuelle Gewalt durch einen Beziehungspartner. Gute Gründe, dass sich das Landratsamt Karlsruhe gemeinsam mit der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg an der bundesweiten Fahnenaktion von Terre des Femmes am internationalen Gedenktag „Gegen Gewalt an Frauen“, der alljährlich am 25. November begangen wird, beteiligt.
In ihrer Eigenschaft als Geschäftsstelle des Arbeitskreises „Frauen gegen Gewalt im Landkreis Karlsruhe“ verweist die Gleichstellungsbeauftragte Astrid Stolz auf die enge Zusammenarbeit aller Akteurinnen und Akteure im Landkreis mit der Zielsetzung betroffenen Frauen zu helfen, einen Ausweg aus der oft jahrelang andauernden Gewaltspirale zu finden. Auch in den Dienststellen der Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg werden die mehrsprachigen Informationsbroschüren „Gleiche Rechte für Frauen und Männer“ von Terre des Femmes sowie Informationen über das bundesweite Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ausliegen, erklärt die Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Prestel.
Mit dem bundesweiten Hilfetelefon können sich Betroffene, aber auch Angehörige, Freunde sowie Fachkräfte anonym und kostenfrei unter der Nummer 08000 116 016 beraten lassen.
Informationsmaterial wie das Notrufkärtchen „Ermutigung und Hilfe bei Gewalt“, die Broschüre „Mehr Schutz bei Häuslicher Gewalt“ , der Flyer „Häusliche Gewalt ist kein Kavaliersdelikt“, Flyer mit Informationen zum bundesweiten Hilfetelefon kann bei Bedarf per Mail unter gleichstellungsbeauftragte@landratsamt-karlsruhe.de angefordert werden und sind auch sind auf der Homepage des Landratsamtes Karlsruhe unter www.landkreis-karlsruhe.de unter „Aktuelles“ abrufbar.

Anzeigen
Anzeigen