14.03.2019 16:41

Berauschter Widerstand

(Stockach) Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Beleidigung hat sich ein 38-Jähriger zu verantworten, der in der ...

Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und
Beleidigung hat sich ein 38-Jähriger zu verantworten, der in der
Nacht zum heutigen Donnerstag von Beamten des Polizeireviers in
Gewahrsam genommen werden musste. Der alkoholisierte Mann war gegen
03.20 Uhr aus bislang unbekannter Ursache mit seiner ebenso unter
Alkoholeinwirkung stehenden Bekannten in Streit geraten, der zu
eskalieren schien. Ein Zeuge, der auf die Auseinandersetzung in Stockach
aufmerksam geworden war und der 28-Jährigen zu Hilfe kam, setzte
Pfefferspray gegen den 38-Jährigen ein und verständigte die Polizei.
Nachdem der Tatverdächtige auch im Beisein der Beamten die Frau
weiterhin bedrohte, sie attackieren wollte und auch den Anweisungen
der Polizisten keine Folge leistete, überwältigten diese den Mann.
Nach einer ärztlichen Untersuchung brachten ihn die Beamten zur
Dienststelle, wo er den Rest der Nacht in der Gewahrsamszelle
verbrachte. Während der Fahrt sparte der 38-Jährige gegenüber den
Polizisten nicht mit üblen Beleidigungen und randalierte anschließend
in der Ausnüchterungszelle.

Anzeigen
Anzeigen