14.01.2019 09:23

Gefährlicher Winterdienst

(Münstertal) Im Münstertal fuhr sich am Sonntag, 13. Januar, zwischen Wieden und Neuhof ein Schneepflug fest und droht seit dem einen etwa 20 Meter langen Abhang herunter zu stürzen. Das Fahrzeug, welches gegen 16.45 Uhr mit der Räumung der Gegenfahrbahn beschäftigt war, geriet auf den unbefestigten Fahrbahnrand und kippte leicht zur Seite.

Gefährlicher Winterdienst

Aus eigner Kraft konnte sich der Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug nicht wieder auf die Straße bringen. Eine Leitplanke verhinderte bislang schlimmeres. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte das rund 20 Tonnen schwere und mit Streusalz beladene Räumfahrzeug rechtzeitig verlassen. Die Feuerwehr Münstertal sicherte den Schneepflug mittels Drahtseil. Die Bergung gestaltete sich aufgrund der schweren Last bislang schwierig und ist noch im Gange. Die L23 bleibt aus diesem Grund noch weiterhin gesperrt. Auch die K 4957 zwischen Gießhübel und Obere Gasse musste gestern wegen Schneebruchgefahr gesperrt werden.


Das Bild stellte die Polizei zur Verfügung und zeigt das verunfallte Fahrzeug.

Anzeigen
Anzeigen