14.03.2021 10:06

Kochende Sterne

Der Schwarzwald ist unbestritten „Deutschlands schönste Genießerecke“: Das untermauern auch die mehr als 430 Restaurants, die in den aktuellen Gastroführern ausgezeichnet sind.

Seit März strahlen wieder 34 Michelin-Sterne über 26 Restaurants. Die „Traube Tonbach“ in Baiersbronn darf sich nach dem Brand im vergangenen Jahr im Ausweich-Domizil über gleich vier Sterne freuen: drei für die „Schwarzwaldstube“, einen für die „Köhlerstube“. Auch der „Schwarze Adler“ in Vogtsburg kochte sich wieder in den Sternehimmel. Das „Ösch Noir“ in Donaueschingen bekam einen zweiten Stern. Für ihre nachhaltige regionale Küche wurden gleich fünf Häuser in der Region vom Guide Michelin mit einem „grünen Stern“ prämiert. Daneben unterstreichen mehr als 900 Punkte im „Gault Millau“ und Hunderte „Varta-Diamanten“ und „Aral-Kochlöffel“ die Qualität der Schwarzwälder Gastronomie.

Eine Übersicht aller ausgezeichneten Restaurants gibt es unter www.kulinarisch-schwarzwald.info

Anzeigen
Anzeigen