14.06.2021 09:12

Versuchsfeldtag

(Bräunlingen) Das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis lädt am Dienstag, 29. Juni, um 14 Uhr sowie um 18 Uhr zu Führungen in den Landessortenversuchen zu Winter- und Sommergetreide, Ackerbohnen sowie Demoflächen zu Roggen, Emmer und Einkorn, Sojabohnen sowie Blühmischungen ein.

Die Ergebnisse von Sortenversuchen sind ein wertvolles Hilfsmittel für die Entscheidung bei der Sortenwahl für die neue Aussaat. Anmeldung sind bis Freitag, 25. Juni online über www.sbk.landwirtschaft-bw.de möglich.



Die Führung übernehmen Pflanzenproduktionsberater des Landwirtschaftsamtes. Als Teil der Führung werden praktische Informationen zur Saat, zur Düngung und zum Pflanzenschutz gegeben.



Die Veranstaltung wird als Praxis-Teil einer zweistündigen Pflanzenschutz-Sachkunde-Fortbildung anerkannt. Der Theorie-Teil findet am Freitag, 2. Juli von 20 bis 21 Uhr als online Veranstaltung statt. Nach der Teilnahme an beiden Terminen wird die Fortbildungsbescheinigung per Post zugestellt. Teilnehmer sollten zum Praxis-Teil ihren Sachkunde-Ausweis mitbringen.



Aktuell müssen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus Hygieneregeln eingehalten werden. Es gilt während der gesamten Veranstaltung die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. In Abhängigkeit von der Corona-Lage können sich die Teilnahmebedingungen ändern bzw. die Feldführungen müssen abgesagt werden. Deshalb ist eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.



Treffpunkt ist das Zentrale Versuchsfeld an der Verbindungsstraße Bräunlingen-Döggingen. Die Zufahrt ist ausgeschildert.



Ab Ende Juni ist wieder eine Besichtigung der Versuche ohne Führung möglich, entsprechende Informationen und Versuchsfeldführer liegen direkt am Versuchsfeld aus. Auch in diesem Fall gilt es die aktuell bestehenden Hygieneregeln zu beachten.



Weitere Infos unter Telefon: 07721 913-5300.

Anzeigen
Anzeigen