15.09.2020 14:19

Frauenaktionswochen

(Waldshut-Tiengen) In diesem Jahr finden die Frauenaktionswochen im Landkreis Waldshut coronabedingt lediglich in „abgespeckter“ Form, jedoch nicht weniger ambitioniert statt.

Das geplante Motto „Frauen und Nachhaltigkeit“ wird im nächsten Jahr nochmal aufgegriffen.

Die Aktionswochen bieten seit 1994 jährlich im Oktober Frauen und Frauengruppen eine Plattform, um sich zu präsentieren, auszutauschen und gemeinsam frauenspezifische Belange und Themen in die Öffentlichkeit zu tragen. Sie sind ein fester Bestandteil des Kultur- und Bildungsangebots im Landkreis Waldshut geworden. Eine Vielzahl von Kooperationspartnerinnen aus Frauengruppen, Institutionen und Vereinen bilden normalerweise ein großes Netzwerk, das sich über den gesamten Landkreis spannt.

Koordiniert und initiiert von der Kommunalen Stelle für Gleichstellung werden nun zwar erheblich weniger, aber dafür mit viel Engagement geplante Veranstaltungen unter veränderten Bedingungen an unterschiedlichen Orten durchgeführt.

Das Programm ist derzeit digital abrufbar unter www.frauenaktionswochen-wt.de. Ein gedrucktes Programmheft gibt es in diesem Jahr nicht.

Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, 02. Oktober 2020 um 19 Uhr in Kooperation mit dem Verein „Jung & Alt - Attraktives Dorfleben“, dem Frauenverein Mauchen und der Kommunalen Stelle für Gleichstellung des Landkreises Waldshut im Bürgersaal des Rathauses in Stühlingen-Mauchen, St. Gallusstr. 46 statt. Ein Buffet unter dem Motto „Zurück zur Mutter Natur - das Superfood vor der Haustüre“ aus regionalen Produkten wird zubereitet vom Frauenverein Mauchen.

Das Duo Tavernenlieder aus Ibach bereichert den Abend musikalisch mit einem Hauch Spelunkenatmosphäre, einer kraftvollen Stimme und dem wehmütigen Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier vertraute und auch weniger bekannte Chansons zu neuem Leben. Sie singt vom rauen Leben, der Vergänglichkeit des Glücks und immer wieder von der Liebe. Umrahmt, begleitet und bisweilen auch getrieben von ihrem Akkordeonisten, Thomas Allgeier, entfalten die Lieder ihren ganz eigenen Charakter.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter kontakt@ja-attraktives-dorfleben.de, Tel.: 07744 3379783. Die Eintrittsgebühr beträgt 20 Euro.

Anzeigen
Anzeigen