16.11.2021 10:27

Adventsbändchen für Weihnachtsmärkte

(Konstanz/Radolfzell/Singen) Glühwein, gebrannte Mandeln & Bratwurst: Die Adventszeit rückt immer näher und damit auch der Beginn der Weihnachtsmärkte. Nachdem sie im letzten Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden konnten, ist die Vorfreude auf die Weihnachtsmärkte bei den Veranstaltern aus Radolfzell, Singen und Konstanz nun umso größer.

Im Hinblick auf die drohende Alarmstufe für Baden-Württemberg wurde eine pragmatische Lösung erarbeitet. Über Armbändchen können BesucherInnen sowohl die städtischen Weihnachtsmärkte als auch den Einzelhandel besuchen.

So funktioniert‘s: Lösung für Weihnachtsmarkt & Handel

Nach erfolgreicher Prüfung des 2G-Status am Eingang der jeweiligen Weihnachtsmärkte, erhalten die BesucherInnen – auf Wunsch – ein kostenfreies „Adventsbändchen Bodensee/Hegau“. Mit diesem kann der nächste Weihnachtsmarktbesuch bequem über die „Fast Lane“ – eine Eingangsschleuse nur für BesucherInnen mit Adventsbändchen – ohne erneute Kontrolle des 2G-Status erfolgen, sofern das Armband nicht abgenommen wird. Der Mehrwert für BesucherInnen besteht nicht nur im einfachen und schnellen Zutritt auf die Weihnachtsmärkte in Konstanz, Radolfzell und Singen: Das Adventsbändchen kann auch den Zutritt in den stationären Handel in den drei beteiligten Städten ohne erneute Überprüfung ermöglichen. Da im Handel die 3G-Regelung ab der Alarmstufe gilt, müssen Ungeimpfte einen Testnachweis vorlegen. Das Tragen des Adventsbändchens erleichtert so auch den Kontrollaufwand für den jeweiligen Einzelhändler sowie für den Besucher.

1 Region, 1 Team

Ziel der drei Städte ist es, den stationären Handel in der Region zu unterstützen und miteinzubinden. Dabei hat der Infektionsschutz für die BesucherInnen höchste Priorität. Die kurzfristig und unbürokratisch ins Leben gerufene Aktion der Veranstalter ist ein Pilotprojekt in der Region und erhofft sich neben gut besuchten Weihnachtsmärkten auch eine Belebung der Innenstädte.

Gut zu wissen

Auf allen drei Weihnachtsmärkten gilt 2G, Zutritt haben demnach ausschließlich geimpfte und genesene BesucherInnen. Der Status wird an den Eingängen der Weihnachtsmärkte überprüft. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass der Einlass mit digitalen Nachweisen, z.B. Impfzertifikaten in der Corona-Warn-App oder CovPass-App, schneller abläuft als mit analogen Dokumenten. Zudem wird empfohlen, das Handy auf die höchste Helligkeitsstufe zu stellen, da dann der QR-Code besser gescannt werden kann. Außerdem sollte der Personalausweis bereitgehalten werden, da die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg stichprobenartige Kontrollen vorsieht. Das Adventsbändchen behält seine Gültigkeit bis 24.12.2021.

Nina Hanstein (Geschäftsführerin Tourismus & Stadtmarketing Radolfzell GmbH / Barbara Burchardt, Vorstand, Aktionsgemeinschaft Radolfzell e.V.)
„Gästen und Einheimischen bieten wir mit der 2G-Regelung und der Bändchen-Lösung einen einfachen und sicheren Besuch unserer Adventsmärkte. Es freut uns sehr, dass wir innerhalb des Landkreises dieses Verfahren einheitlich umsetzen. Auch innerhalb Radolfzells haben wir die Kräfte gebündelt und gemeinsam eine neue Veranstaltung am Konzertsegel ins Leben gerufen.“

Claudia Kessler-Franzen (Geschäftsführerin Singen aktiv Standortmarketing e.V.)
„Doppelter Nutzen für die Besucher der Weihnachtsmärkte in Konstanz, Radolfzell und Singen. Nicht nur die Einlasszeit auf den Weihnachtsmärkten, sondern auch die Einlasszeiten im Handel können durch das Bändchen verkürzt werden. Dies ist eine herzliche Einladung an unsere Gäste sowohl die schönen Weihnachtsmärkte zu genießen als auch einen Bummel durch die Geschäfte zu machen."

Eric Thiel (Geschäftsführer REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V/ Marketing & Tourismus Konstanz GmbH)
„Das Adventsbändchen bietet sowohl einen Mehrwert für die Händler und Veranstalter als auch für die Gäste & Kunden, die sich in diesem Jahr wieder auf ein weihnachtliches Innenstadterlebnis in ihrer Region freuen können. Die Region wächst durch solche Gemeinschaftsaktionen mehr und mehr zusammen. Dies ist insbesondere in solch schwierigen Zeiten essentiell.“

Weitere Infos unter konstanz-info.com, weihnachtsmarkt-am-see.de, radolfzell.de, weihnachtsmarkt-singen.de

Anzeigen
Anzeigen