16.09.2021 16:32

Nachhaltigkeitstage

(Baden-Baden) Im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche finden in Baden-Württemberg in diesem Jahr die Nachhaltigkeitstage vom 17. bis 20. September statt.

Die Stadt Baden-Baden beteiligt sich zusammen mit den Wochenmarktbeschickern an der landesweiten Aktion. Dabei werden die diesjährigen Schwerpunktthemen Klimaschutz und Gesundheit unter dem Motto „Jede Tat zählt!“ aufgegriffen. Heute (Freitag, 17. September) wird die Stadtverwaltung mit einem Informationsstand von 8 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt am Klosterplatz in Lichtental und am Montag, 20. September, von 8 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt am Augustaplatz vertreten sein. Interessierte können verschiedene vom Land Baden-Württemberg zur Verfügung gestellte Materialien erhalten. Hierzu gehören insbesondere das GenussN!-Kochbüchle, Samentütchen und ein Saisonkalender. An den Markständen werden passend zu den Nachhaltigkeitstagen sogenannte „HeldeN!-Tütle“ verwendet.



Mithilfe einer Handy-Sammelaktion soll auf den verantwortungsbewussten Umgang mit wertvollen Ressourcen hingewiesen werden. Immerhin liegen in deutschen Schubladen etwa 200 Millionen alte Handys. Deshalb wird am Stand der Stadtverwaltung Baden-Baden eine Sammelbox für alte ausrangierte Handys aufgestellt, welche anschließend recycelt und aus deren Erlös Projekte in Afrika unterstützt werden.



Am Montag, 20. September, wird zusätzlich das Fachgebiet Forst und Natur auf dem Wochenmarkt auf dem Augustaplatz mit einer Saftpresse präsent sein. Aus Äpfeln von Baden-Badener Streuobstwiesen wird Apfelsaft gewonnen und den Marktbesuchern kostenlos angeboten. Damit möchte das Fachgebiet Forst und Natur auf das Thema „Streuobstwiesen“ aufmerksam machen.

Die Stadtverwaltung Baden-Baden und alle Beteiligten freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Anzeigen
Anzeigen