17.06.2022 10:12

B 27 wird gesperrt

(Blumberg) Wegen der Sanierung der Fahrbahn wird die B 27 zwischen Kommingen und Randen von Montag, 20. Juni bis voraussichtlich ...

Wegen der Sanierung der Fahrbahn wird die B 27 zwischen Kommingen und Randen von Montag, 20. Juni bis voraussichtlich Donnerstag, 30. Juni komplett gesperrt. Bis zum Ortseingang Randen bleibt die Bundesstraße während der gesamten Bauzeit halbseitig befahrbar. Voll gesperrt wird die B 27 zunächst für die Sanierung der Fahrbahndecke zwischen den beiden Anschlussstellen an die B 314. Ab Donnerstag, 30. Juni, soll die B 27 in diesem Abschnitt dann wieder befahrbar sein, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg (RP).

Für die Zeit der Bauarbeiten ertüchtigt das RP Wirtschaftsweg zwischen Ortseingang Randen und Anschluss an die B 314einen, damit für die gesamte Dauer der Sanierungsarbeiten in diesem Bereich immer zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen.

Bis Ende Juni wird der aus Richtung Singen kommende Verkehr großräumig über Tengen, Engen und Blumberg umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Waldshut-Tiengen und Donaueschingen in Richtung Schaffhausen wird über Riedöschingen umgeleitet. In der Ortsdurchfahrt Riedöschingen werde eine Ampelanlage eingerichtet, heißt es aus dem RP. Der Verkehr Donaueschingen nach Waldshut-Tiengen werde im Knoten B27/B314 Randen über den rechts der B27 zu ertüchtigenden Feldweg geführt. Das RP geht davon aus, dass alle Umleitungen bis 30. Juni hinfällig sein werden. Die Bauarbeiten sollen Mitte Juli abgeschlossen sein.

Anzeigen
Anzeigen