17.09.2020 16:32

Kother geht bei KSC in Verlängerung

(Karlsruhe) KSC-Eigengewächs Dominik Kother hat seinen ursprünglich bis 2022 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert. Seit der vergangenen Saison gehört der 20-Jährige dem Profikader an, unter Cheftrainer Christian Eichner schaffte er zum Ende der vergangenen Saison den Schritt zum Stammspieler.

Dominik Kother schnürt seine Schuhe bereits seit 2009 für den Karlsruher SC und durchlief seit der U10 alle Nachwuchsteams im Wildpark. Im April 2019 unterschrieb er bei seinem Heimatverein den ersten Profivertrag. In der vergangenen Saison kam der 20-Jährige auf insgesamt neun Einsätze in der 2. Bundesliga und erzielte dabei auch einen wichtigen Treffer im Saisonfinale bei der SpVgg Greuther Fürth. Vor wenigen Tagen wurde der Flügelspieler zudem erstmals zur deutschen U21-Nationalmannschaft eingeladen.

„Dominik hat schon im KSC-Nachwuchs sein außergewöhnliches Talent unter Beweis gestellt und bereichert jetzt auch unsere Mannschaft in der 2. Bundesliga. Seinen Leistungen tragen wir mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung Rechnung, wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zukunft“, so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport bei den Blau-Weißen.

„Ich bin sehr glücklich über meine persönliche und sportliche Weiterentwicklung beim KSC“, so Dominik Kother. „Die Wertschätzung in Form der vorzeitigen Vertragsverlängerung macht mich natürlich stolz. Ich möchte das Vertrauen weiter mit harter Arbeit zurückzahlen.“

Anzeigen
Anzeigen