17.05.2020 09:07

Ärger bei Kundgebung

(Basel) Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat im Nachgang einer unbewilligten Kundgebung am Samstagnachmittag 46 Personen einer Kontrolle unterzogen und unter anderem wegen Verstosses gegen die Covid-19-Verordnung verzeigt.

Gegen 14 Uhr versammelten sich die Teilnehmenden auf dem Marktplatz zu einer friedlichen Kundgebung. Die Kantonspolizei Basel-Stadt mahnte die Anwesenden mehrfach ab, worauf sich diese entfernten. Kurze Zeit später formierte sich die Kundgebung auf dem Münsterplatz neu. Die Kantonspolizei löste die neue Versammlung sofort auf. 46 Teilnehmende wurden einer Personenkontrolle unterzogen und verzeigt.

Anzeigen
Anzeigen