17.10.2019 16:14

Sanierungsarbeiten auf A 5

(Karlsruhe) In Fahrtrichtung Frankfurt muss die Fahrbahn der A 5 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle ...

In Fahrtrichtung Frankfurt muss die Fahrbahn der A 5 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach vom 21. bis zum 24. Oktober 2019 jeweils nachts auf einen Fahrstreifen reduziert werden. Tagsüber ist zudem am 22. und 24. Oktober sowie voraussichtlich auch am 23. Oktober 2019 eine Reduzierung auf zwei Fahrstreifen erforderlich.
Im diesem Zeitraum werden aufgrund von Spurrillenbildung auf drei Brückenbauwerken Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke durchgeführt. Dabei muss auf den Bauwerken die Asphaltdeckschicht von zwei oder drei Fahrstreifen abgefräst und durch einen neuen Asphaltbelag ersetzt werden. Der neue Asphaltbelag wird jeweils nachts eingebaut und muss bis etwa 21:00 Uhr am Folgetag abkühlen. Während des Einbaus der Asphaltdecke in der Nacht steht dem Verkehr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In der darauffolgenden Abkühlzeit stehen dem Verkehr tagsüber zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

In Fahrtrichtung Basel ist die Sanierung des Bauwerks in der Nacht vom 23. auf den 24. Oktober 2019 mit entsprechender Reduzierung auf einen Fahrstreifen vorgesehen. Auch hier wird die Abkühlzeit wie oben dargestellt mit zweispuriger Verkehrsführung bis etwa 21:00 Uhr am Folgetag dauern.

Die zulässige Geschwindigkeit muss während der Bauarbeiten jeweils sowohl in der Nacht als auch am Tag auf 60 km/h reduziert werden.

Die Fugen- und Markierungsarbeiten erfolgen anschließend je nach Bauablauf ebenfalls innerhalb des oben genannten Zeitraums.

Anzeigen
Anzeigen