18.06.2019 12:05

Rettung für Angler

(Bodman-Ludwigshafen) Am frühen Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, gingen bei der Polizei mehrere Notrufe über einen gekenterten Kanufahrer ein, der sich mittig im Bodensee zwischen Bodman und Ludwigshafen im Wasser befinden soll.

Dank eines unmittelbar in die Wege geleiteten gemeinsamen
Einsatzes der DLRG und der Wasserschutzpolizeistation Überlingen
konnte der 64-jährige Mann bereits nach ca. 30 Minuten im 16 Grad
kalten Wasser geborgen und versorgt werden. Er kam ohne
gesundheitliche Beeinträchtigungen mit dem Schrecken davon.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen verlor er beim Angeln das
Gleichgewicht und ging dann über Bord.

Die Polizei dankt den aufmerksamen Zeugen und ruft auch weiterhin
dazu auf, bei entsprechenden Wahrnehmungen nicht zu zögern und den
Notruf 110 zu wählen.

Anzeigen
Anzeigen