19.11.2018 21:40

Bergwacht freut sich über neue Sponsoring-Vereinbarung

(Hinterzarten) Die Bergwacht Schwarzwald kann sich mit Beginn des Winters im Hochschwarzwald über eine Sponsoring-Vereinbarung mit dem Liftverbund Feldberg freuen.

Bergwacht freut sich über neue Sponsoring-Vereinbarung

Es war ein passender Termin. Vor den Toren des Skimuseums Hinterzarten lag am frühen Abend der erste Schnee und drinnen zeigten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ihre neuen Ausrüstungsgegenstände die sie nun mit der neuen Sponsoring-Vereinbarung finanzieren können. Immerhin zwischen 150 und 200 Helfer rund um den Feldberg werden so künftig mit zeitgemäßem Arbeitsmaterial in den Einsatz gehen können - bislang privat bezahlt. Und das macht die Vereinbarung mit dem Liftverbund Feldberg möglich der eine fast sechsstellige Summe bis 2021 zur Verfügung stellt - gut investiertes Geld wie deren derzeit geschäftsführender Vorsitzender Adrian Probst mit Genugtuung mitteilte. Und der stellvertretende Bergwacht-Landesvorsitzende Stephan Wiesler konnte vorstellen, wie das Geld investiert wird, also durchaus eine vorteilhafte Bereicherung für die Bergwacht und deren ehrenamtlichen Helfer mit um die 1400 Einsätzen im Jahr.

Probst berichtete von rund 2000 Beschäftigten rund um den Tourismus im Schwarzwald und einer Wertschöpfung von etwa 80 Millionen Euro. Und die Bergwacht sei auf dem Feldberg wichtig nicht nur bei den Bürgern und Feriengästen sondern ebenfalls für die vielen Veranstaltungen gerade im Winter.


Unser Bild zeigt einen Blick auf die Helferinnen und Helfer samt das Einsatzmaterial. Bild: Reinbold

Anzeigen
Anzeigen