19.11.2018 16:13

Fette Beute

(Hohentengen) Eine fette Beute hat am Montagmorgen ein Dieb in Hohentengen gemacht. Eine Rentnerin hatte auf dem Parkplatz eines Discounters ...

Eine fette Beute hat am Montagmorgen ein Dieb in
Hohentengen gemacht. Eine Rentnerin hatte auf dem Parkplatz eines
Discounters in der Hauptstraße nur kurz ihr Auto, einen silbernen
Opel Mokka, offen gelassen, als sie den Einkaufswagen zurückstellte.
Diesen Moment nutzte der Unbekannte und nahm die auf dem
Beifahrersitz abgelegte Handtasche der Frau an sich. Die Handtasche
konnte später auf dem Parkplatz aufgefunden werden. Sie war leer. Der
Dieb entkam mit einem vierstelligen Bargeldbetrag in Schweizer
Franken, einem geringeren Euro-Betrag, einem hochwertigen
Brillantring, drei Armbanduhren und zwei Bankkarten. All diese
Gegenstände waren in der Handtasche verwahrt. Der Polizeiposten
Tiengen sucht Zeugen. Wer am Montagmorgen in der Zeit von 10:00 Uhr
bis 10:30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen auf diesem Parkplatz gemacht
hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07741 8316-282 zu
melden.

Immer wieder werden solche Taten angezeigt. Die Tatörtlichkeiten
sind belebte Parkplätze von Einkaufsmärkten und -zentren. Besonders
betroffen sind Orte im grenznahen Bereich.

Deshalb denken Sie daran: - Ziehen Sie den Zündschlüssel immer ab
- auch bei kurzer Abwesenheit - Verschließen Sie ihr Fahrzeug immer
und schließen Sie Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach, auch wenn
Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen. - Ist Ihr Fahrzeug mit
einer Diebstahlwarnanlage ausgestattet, nehmen Sie diese auch in
Betrieb. - Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug das Verriegeln der
Türen mit der Funkfernbedienung durch ein optisches Signal quittiert.
Funkblocker können das Funksignal Ihrer Fernbedienung stören, so dass
Ihr Fahrzeug dann nicht verschlossen ist.

Anzeigen
Anzeigen