19.09.2021 14:07

Zahlreiche Versorgungen und Transporte in Kliniken für DRK

(Stegen/Titisee-Neustadt) Ehrenamtliche Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes im DRK-Kreisverband Freiburg waren und sind seit Donnerstag im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald teilweise stark bei Veranstaltungen gefordert.

Zahlreiche Versorgungen und Transporte in Kliniken für DRK

Bis am Sonntag vormittag waren über 20 DRK-Helferinnen und Helfer am Schanzenlauf in Neustadt und bei der erstmals vom Sportverein Stegen ausgetragenen Herbstmess' präsent. Die Herbstmess' dauert indessen noch bis Sonntag abend.


Am Schanzenlauf in Neustadt gab es am Samstag für die über zehn Einsatzkräfte samt Notarzt und Rettungswagen knapp zehn medizinische Versorgungen. Diese konnten vor Ort nach Erschöpfung oder Atemproblemen behandelt werden, weshalb kein Transport in die Klinik erforderlich wurde. Bei dieser Veranstaltung laufen über 800 TeilnehmerInnen die Schanze hinauf.


In Stegen wurden bei der Herbstmess bis Sonntag morgen ebenfalls knapp zehn Versorgungen - auch internistisch - bilanziert. Allerdings konnten hier nicht alle Patienten vor Ort behandelt werden, weshalb Notarzt und Rettungswagen mehrfach zur Unterstützung gerufen wurden. Es gab mehrere Transporte in die Kliniken.


Für die DRK-Kräfte werden dann bis am Sonntag abend über 150 Stunden Engagement im Ehrenamt zu Protokoll kommen.


Unser Bild zeigt die DRK-Einsatzkräfte vor Ort bei der ersten Herbstmess' in Stegen.

Bild: DRK

Anzeigen
Anzeigen