02.07.2019 08:03

Konzert im Rathaus

(Baden-Baden) Das 18. Konzert der Reihe „Musik in (Baden-)Baden“ am Sonntag, 7. Juli, 11 Uhr, im Alten Ratssaal des Rathauses, steht unter dem Motto „Schneeflöckchen“.

Der Titel einer wunderschönen Märchenoper von Nikolai Rimski-Korsakow, an dessen 175. Geburtstag (1844) erinnert werden soll. Es erklingen Opernarien, Lieder und vierhändige Klavierwerke von drei bedeutenden russischen Komponisten des 19. Jahrhunderts, die als die Schöpfer einer national-russi­schen Musik angesehen werden müssen, obwohl sie zunächst gar keine Berufsmusiker waren. Es sind der renommierte Chemiker und Arzt Alexander Borodin (1833 - 1887), der in Heidelberg studierte und von dort aus oft Baden-Baden besuchte, der Professor für Festungsbau César Cui (1835 - 1918) und der Marineoffizier und spätere Kompositionsprofessor Nikolai Rimski-Korsakow (1844 - 1908).

Die Ausführenden sind Larissa Wäspy (Sopran), derzeit. auch an der Hamburger Staatsoper tätig, Claus Temps (Bassbariton) sowie Heike Bleckmann und Ira Maria Witoschynskyj (Klavier).
Die Moderation des Konzerts, einer Veranstaltung der Stadt Baden-Baden mit der Draheim-Stiftung „pro musica et musicis“ und dem Schuncke-Archiv, übernimmt Joachim Draheim.

Der Eintritt ist frei.

Anzeigen
Anzeigen