02.07.2019 16:39

Bahnausbau bis 2025

(Auggen/Müllheim) Die Deutsche Bahn feierte heute den Baubeginn des Planfeststellungsabschnitts 9.0 der Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel. Die rund sechs Kilometer lange Strecke zwischen Müllheim und Auggen wird von zwei auf vier Gleise ausgebaut.

Die ersten vorbereitenden Arbeiten starteten bereits Anfang des Jahres. „In den kommenden Jahren haben wir viel vor zwischen Müllheim und Auggen. Wir machen die Strecke fit für die Zukunft“, kündigt Philipp Langefeld, Gesamtprojektleiter der Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel, bei der Veranstaltung an der Hügelheimer Runs an.
In Müllheim wird die Bahn östlich der bestehenden Rheintalbahn zwei neue Gleise für den schnellen Personenfernverkehr bauen. Bei Auggen werden insgesamt vier Gleise neu gebaut: Die heutige Rheintalbahn wird nach Westen verlegt und dient künftig nur noch dem Nahverkehr und einzelnen Güterzügen. Für den schnellen Fernverkehr sowie den Güterverkehr wird auf der bisherigen Trasse die zweigleisige Neubaustrecke errichtet.

Daneben werden in Müllheim und Auggen alle Straßen- und Eisenbahnbrücken, die über die Rheintalbahn führen, neu gebaut. Bereits im Januar begann die Bahn mit dem Bau von zwei neuen Brückenbauwerken in der Gemeinde Auggen. Außerdem werden der Bahnhof Müllheim und der Haltepunkt Auggen an die neue Strecke angepasst: In Müllheim wird das alte Bahnhofsgebäude in enger Abstimmung mit der Kommune durch ein neues ersetzt; in Auggen werden westlich der bestehenden Rheintalbahn zwei neue Gleise mit neuen Bahnsteigen und barrierefreiem Zugang gebaut.

Der Umbau der Rheintalbahn bei Auggen beginnt noch im Sommer 2019, die Neubaustrecke soll ab 2022 realisiert werden. „Unser Ziel ist es, die Arbeiten bis 2025 abzuschließen“, so Langefeld. Rund 385 Millionen Euro investiert die Deutsche Bahn in den Aus- und Neubau des Abschnitts Müllheim–Auggen.

Bürger können Schallschutz mitgestalten

Am Wochenende 20./21. Juli 2019 lädt das Projektteam der Deutschen Bahn die Anwohner in Auggen zu einer Dialogveranstaltung in die Sonnberghalle ein. An themenorientierten Informationsständen erhalten die Bürgerinnen und Bürger Informationen zu den geplanten Maßnahmen im Abschnitt Müllheim–Auggen. Besonders im Fokus steht das Thema Schallschutz. Im Rahmen einer Planungswerkstatt können Interessierte ihre Gestaltungsideen für Schallschutzwände einbringen. Die Ideen und Impulse aus der Planungswerkstatt werden im weiteren Planungsprozess aufgegriffen und unter Beteiligung der Gemeinde und gegebenenfalls in weiteren Terminen die umzusetzende Lösung festgelegt.

Eine gleichartige Veranstaltung wird einem späteren Zeitpunkt auch in Müllheim stattfinden. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.karlsruhe-basel.de.

Anzeigen
Anzeigen