02.03.2022 15:13

Verletzte bei Verkehrsunfall

(Freiburg) Am Mittwoch, gegen 12:45 Uhr ereignete sich auf der Hexentalstraße in Merzhausen ein schwerer Verkehrsunfall. Vermutlich auf ...

Am Mittwoch, gegen 12:45 Uhr ereignete sich auf der Hexentalstraße in Merzhausen ein schwerer Verkehrsunfall. Vermutlich auf Grund eines medizinischen Problems des Autofahrers, beschleunigte dessen Fahrzeug auf eine sehr hohe Geschwindigkeit und kam von der Fahrbahn ab.
Dabei geriet das Fahrzeug auf eine Auffahrt, die beim Umfallhergang wie eine Art Sprungschanze wirkte. Das Fahrzeug durchbrach ein Werbeschild, einen kleineren Baum, schlug in
einer Bushaltestelle ein und kam auf der Fahrbahn wieder zum Stehen. Das abgerissene
Dach des Wartehäuschens beschädigte einen weiteren geparkten PKW.
Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich der Fahrer und seine Beifahrerin im PKW.
Beide waren nicht eingeklemmt und ansprechbar. Sie wurden in Absprache mit einem Notarzt schonend aus dem Fahrzeug befreit und unter Sondersignal in umliegende Kliniken
transportiert. Da auslaufende Betriebsstoffe über eine Oberflächenentwässerung drohten in
die Umwelt zu gelangen, wurde mittels Bindemittel ein Damm zur Sicherung aufgeschüttet.
Weiter wurde das Fahrzeug stromlos geschaltet, der Brandschutz sichergestellt.
Die Hexentalstraße musste für die Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme vollständig gesperrt werden.
Die Berufsfeuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und 12 Beamten im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit Notarzt, zwei Rettungswagen und einem Krankentransportwagen vor Ort.

Anzeigen
Anzeigen