02.12.2018 11:59

Viele schlagen sich

(Villingen-Schwenningen) In der Nacht zum Sonntag mussten Polizeistreifen insgesamt dreimal aufgrund von Auseinandersetzungen in die Schützenstraße ...

In der Nacht zum Sonntag mussten
Polizeistreifen insgesamt dreimal aufgrund von Auseinandersetzungen
in die Schützenstraße Schwenningen fahren. Gegen Miotternacht verlageret sich nach einem vorangegangenen Streit auf der Straße eine Auseinandersetzung in welche mehrere junge Männer involviert waren, in den Vorraum einer Diskothek. In dessen Verlauf warf ein unbekannter Mann einem 31-jährigen Mann eine Flasche gegen den Kopf. Der 31-Jährige wurde verletzt und musste zur ärztlichen Behandlung mit einem
Rettungswagen in das Schwarzwald-Baar-Klinikum gebracht werden. Der
bislang unbekannte Flaschenwerfer ergriff gemeinsam mit seinen
Begleitern die Flucht.

Gegen 1.15 Uhr ging die Meldung über eine Auseinandersetzung mit
mehreren Beteiligten ein. Ein 27-jähriger Mann wurde hierbei
verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in das
Schwarzwald-Baar-Klinikum.

Um kurz nach 4 Uhr wurde ein 25-Jähriger auf dem Nachhauseweg
zunächst von einer ihm unbekannten, männlichen Person angesprochen.
An der Einmündung der Metzgergasse zur Marktstraße wurden dann vier
unbekannte Männer gegenüber dem 25-jährigen handgreiflich. Die
Unbekannten flohen mit einem schwarzen Kleinwagen mit Freudenstädter
Kennzeichen. Der Mann kam zur Behandlung seiner Verletzungen in das
Schwarzwald-Baar-klinikum. In allen drei Fällen hat die Polizei
Schwenningen die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu
den Tätern und den Tathergängen der drei Auseinandersetzungen unter
der Rufnummer 07720-8500-0.

Anzeigen
Anzeigen