20.09.2021 14:11

Verletzte bei Verkehrsunfall auf B 34

(Albbruck/Dogern) Am Montagmorgen, 20.09.2021, sind drei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der B 34 zwischen Albbruck und Dogern verletzt ...

Am Montagmorgen, 20.09.2021, sind drei Personen bei einem
Verkehrsunfall auf der B 34 zwischen Albbruck und Dogern verletzt worden. Gegen
05:35 Uhr war ein 58-jähriger Opel-Fahrer aus der Dr.-Rudolf-Eberle-Straße auf
die bevorrechtigte Bundesstraße eingebogen. Ein aus Richtung Bad Säckingen
herannahender 24 Jahre alter VW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und
fuhr dem einfahrenden Opel ins Heck. Beide Autos gerieten nach dem Zusammenstoß
von der Straße, wobei der Opel noch gegen ein Schild und einen Baum prallte,
bevor er auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Die beiden Opel-Insassen
mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die Fahrer und der 21-jährige
Beifahrer im Opel wurden vom Rettungsdienst versorgt und kamen in ein
Krankenhaus. Sie wurden nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Der
entstandene Sachschaden liegt bei insgesamt ca. 19000 Euro. Während der
Rettungs- und Bergemaßnahmen war die Bundesstraße halbseitig gesperrt.

Anzeigen
Anzeigen